Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Chopins heroische Polonaise

Gehrden Chopins heroische Polonaise

Die Pianistin Yu Mi Lee entführt ihr Publikum mit ihrem Programm "Souvenir - Chopins heroische Polonaise" auf eine musikalische Zeitreise. Zu hören ist sie in der Reihe "Weltklassik am Klavier" am 10. September in Gehrden.

Voriger Artikel
Die Unendlichkeit der Farben
Nächster Artikel
Neue Mensa für die Oberschule

Die koreanische Pianistin Yu Mi Lee entführt das Publikum auf eine musikalische Zeitreise.

Quelle: Sang Jin Jung

Gehrden. Die koreanische Pianistin Yu Mi Lee ist dafür bekannt, mit ihren Programmen das Publikum auf herrliche, musikalische Zeitreisen zu entführen. In diesem Jahr hat sie von ihren Streifzügen wunderbare Souvenirs aus den einzelnen Klassikepochen mitgebracht. So wird die international konzertierende Künstlerin am Sonntag, 10. September, im Gehrdener Bürgersaal nicht nur die Romantik mit der „Heroischen Polonaise“ von Chopin spürbar machen, sondern auch den Facettenreichtum der Romantik mit Werken von Brahms und Liszt hörbar machen.

Weniger virtuos als tänzerisch kommt der Barock daher, wenn Bachs „Französische Suite“ erklingt, wohingegen Mozarts klagendes und doch spielerisches Rondo der Klassik ihre Form-Vollendung gibt.

"Die Sprache "Musik" ist der Spiegel der Seele und meine Interpretationen leben von der tiefen Seelenverwandtschaft zu den einzelnen Werken",  beschrieb Yu Mi Lee in einem Interview ihr eigenes Spiel. Da wundert es nicht, dass Presse und Publikum sich einig sind: „Lees Spiel berührt zutiefst."

Yu Mi Lee schloss an der renommierten Hochschule für Musik in Hannover ihr Konzertexamen ab und gewann schon während der Studienzeit viele Preise und Auszeichnungen. Lee konzertiert inzwischen weltweit als Solistin und mit Orchester. Im Jahr 2015 wurde sie in die USA eingeladen, um dort bei der 125. Jubiläumszeremonie der amerikanischen Nationalflagge vor dem Upper House Ohio ein Gastspiel zu geben. Außerdem trat sie in Rumänien bei dem Jubiläumskonzert anlässlich der 25 Jahre währenden Beziehungen zwischen Korea und Rumänien auf.

Das Konzert im Bürgersaal des Gehrdener Rathaus beginnt am Sonntag, 10. September, um 17.15 Uhr. Der Eintritt kostet 18 Euro, Studenten zahlen 15 Euro, Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt. Platzreservierungen sind unter der Telefonnummer (0211) 9365090 oder per Email an info@weltklassik.de     

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Dirk Wirausky

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xrawlorzsw16afat58s
Ortsbürgermeister sollen Buslinien bewerten

Fotostrecke Gehrden: Ortsbürgermeister sollen Buslinien bewerten