Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Redderse macht sich bereit für den Sommer

Gehrden Redderse macht sich bereit für den Sommer

Mit einer Aufräumaktion haben die Redderser am Sonnabendvormittag ihr Dorf auf die warme Jahreszeit vorbereitet. Eine Reihe freiwilliger Helfer packte mit an und sorgte am Dorfgemeinschaftshaus und am Festplatz für Ordnung.

Voriger Artikel
Wilder Müll wird zum Ärgernis für Mogwitz
Nächster Artikel
Freizeit auf die französische Art

Die fleißigen Helfer sorgen unter anderem auf dem Festplatz für Ordnung.

Quelle: Elena Everding

Redderse. In Gehrden fand Ende März der „Rausputz“ statt, Redderse hat einfach seine eigene Putzaktion ins Leben gerufen. Initiiert hatte den Frühjahrsputz unter dem Motto „Redderse räumt auf“ Ortsbürgermeister Philipp Felsen (CDU). „Einige Bürger haben mich angesprochen, ob wir so etwas auch hier machen können“, erklärt der 24-Jährige. Schon vor einigen Jahren habe so eine Aktion bereits stattgefunden, zuletzt aber nicht mehr – nun fanden die Redderser Bürger, dass es wieder Zeit wird.

Pünktlich am Sonnabendvormittag um 10 Uhr geht es dann los: Mit Besen und Müllsäcken bewaffnet treffen sich die Freiwilligen am Dorfgemeinschaftshaus. Felsen und ein Teil seiner Mitstreiter machen sich auf den Weg zum Redderser Festplatz beziehungsweise Bolzplatz. Der wird im Sommer gerne von jungen Leuten als Treffpunkt genutzt. Deshalb gibt es hier auch einiges zu tun für die Putzkolonne. „Wir wollen das Dorf fit für den Sommer machen“, benennt Felsen das Ziel des Einsatzes.

Währenddessen ist die andere Hälfte der Helfer am Dorfgemeinschaftshaus und macht dort ebenfalls Ordnung. Als Ortsmittelpunkt soll hier schließlich schön sauber sein. Später wollen alle noch die Spielplätze des Ortes anschauen und auch dort bei Bedarf aufräumen.

Ein großes Problem habe Redderse mit Müll nicht, stellt Felsen fest. Doch wenn im Sommer die jungen Leute am Bolzplatz grillen und das ein oder andere Bier trinken, bleibe auch mal Abfall liegen, sagt Felsen. Dann denkt nicht jeder daran, noch seinen Müll mitzunehmen. Doch nach dem großen Aufräumen heute kann die neue Grillsaison wieder starten – in einem sauberen Dorf.

doc6umku5cetog106bqe8rp

Auch Ortsbürgermeister Philipp Felsen packt kräftig mit an.

Quelle: Elena Everding

Von Elena Everding

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6waoz45dtw712dhu7669
Parkgeflüster ist Anwohnern viel zu laut

Fotostrecke Gehrden: Parkgeflüster ist Anwohnern viel zu laut