Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Reisefotograf stellt im Krankenhaus aus

Gehrden Reisefotograf stellt im Krankenhaus aus

Ein bisschen aufgeregt sei er schon, sagt Mathias Lehnick. "Schließlich ist das ja meine erste Ausstellung." Der Gehrdener hat für seine Premiere gewissermaßen ein Heimspiel: Seine Werke hängen an seinem Arbeitsplatz. Zu sehen sind sie im Klinikum Robert Koch.

Voriger Artikel
Müller geht bei der SSG ins 44. Amtsjahr
Nächster Artikel
Garben für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt

Mathias Lehnick (links) hat zusammen mit seinem Bruder Martin die Bilder aufgehängt - das bleibt ein Fachsimpeln nicht aus.

Quelle: Hartung

Gehrden. "Ich reise und fotografiere gern - und verbinde diese beiden Hobbys miteinander", sagt Lehnick.Bereits seit seiner Kindheit fasziniert ihn die Fotografie. Er habe für eine analoge Knippse gespart und ununterbrochen fotografiert. Im Laufe der Jahre ging er mit der Zeit. "Ich wollte mich immer auf den neusten technischen Stand bringen", sagt er.

Seine Kamera hat der 28-Jährige, der die Waldorfschule in Sorsum besucht hat, in jedem Urlaub dabei. Was dabei herauskommt, ist nun im Erdgeschoss des Klinikums zu sehen. Lehnick zeigt dort Bilder aus Tokio und Dubai - und dabei nicht nur die touristisch bekannten Sehenswürdigkeiten dieser Städte wie das Burj Khalifa, sondern auch eine Momentaufnahme aus einer gefüllten Bahnstation der Hauptstadt Japans oder den traditionellen Fischmarkt von Tokio.

Was der Betrachter erwarten kann: Die Bilder sind kaum nachbearbeitet. "Natürlich ändert man noch Kleinigkeiten an Helligkeit und Kontrast. Aber im Grunde sollen die Bilder so aussehen, wie ich das Motiv vor Ort empfunden habe", sagte Lehnick während der Vernissage.

Seine jüngsten Reisen führten den Fotografen nach Asien, in Zukunft möchte er in die USA fliegen. "Dabei interessieren mich die Hot Spots in New York und San Francisco, aber auch Städte wie Detroit - mit Fotos aus den klassischen Arbeitervierteln."

Die Bilder von Mathias Lehnick sind noch bis zum 30. April im Gehrdener Krankenhaus zu sehen.

doc6twgyczf6nr15ae8po2u

Fotostrecke Gehrden: Reisefotograf stellt im Krankenhaus aus

Zur Bildergalerie

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6ws56gk1769joydk30
Senioren sollen schon 2019 einziehen

Fotostrecke Gehrden: Senioren sollen schon 2019 einziehen