Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Bunt, schrill und derb

Gehrden Bunt, schrill und derb

Die Revue "Zauber der Travestie" ist am Freitag, 25. September, ab 20 Uhr in der Gehrdener Festhalle Am Castrum zu sehen.

Voriger Artikel
Oberschule wirbt mit Kunstwerken für Respekt
Nächster Artikel
Bürger müssen mehr zahlen

Einen unterhaltsamen Abend in Gehrden versprechen die Künstler der Revue "Zauber der Travestie".

Quelle: fremd

Gehrden. Bunt, schrill, komisch und manchmal auch frivol und derb – die Revue „Zauber der Travestie“ gastiert mit Gästen aus namhaften Kabaretts am Freitag, 25. September, in der Gehrdener Festhalle Am Castrum. Und das nicht zum ersten Mal: An den Burgberg kommt die unterhaltsame Revue inzwischen schon seit 18 Jahren. Die Show beginnt um 20 Uhr.

Die Zuschauer sollen dabei in eine Welt aus Illusion und perfekter Täuschung entführt werden. Die Entertainer Elke Winter und Leslie Andersen führen durch das Programm, das mal heftig, mal mit Herz, mal ironisch bis charmant, mal bissig bis köstlich unterhalten soll. Eine Vielfalt von farbenprächtigen Kostümen rundet die Show ab. Ob Mann oder Frau, am Ende weiß es niemand so ganz genau, versprechen die Veranstalter. Mit dabei sind Miss Jennifer und Ireen Sue. Aber auch die Publikumslieblinge Denisse Zambrana, das spanische Multitalent, und Fräulein Luise, die ewig suchende Jungfrau aus Hannover, wollen mit ihrer Komik das Publikum begeistern.

Der Eintritt an der Abendkasse kostet 24,50 Euro, ermäßigt 21,50 Euro.

Von Dirk Wirausky

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6sna4qtu7ebxtssjdf6
Glühwein und Schmalzbrot als Dankeschön

Fotostrecke Gehrden: Glühwein und Schmalzbrot als Dankeschön