Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Seit 70 Jahren der Harmonie treu geblieben

Gehrden Seit 70 Jahren der Harmonie treu geblieben

Große Konzerte wie sonst im Frühjahr und Herbst kann der gemischte Chor Harmonie nicht mehr anbieten. Von den 106 Mitgliedern singen nur 31. Der Verein stelle sich aber dieser Tatsache und werde weiter das musikalische Leben in Gehrden bereichern, betonte Vorsitzender Hilmar Rump bei der Jahresversammlung.

Voriger Artikel
Erster Kita-Secondhand kommt richtig gut an
Nächster Artikel
Unterwegs im Riesenkinderwagen

Hohe Ehrungen (von links): Karl-Heinz Wittkopp, Marlis Tepper, Elfriede Kirchhof und Heinz Lehmann.

Quelle: Heidi Rabenhorst

Gehrden. Sei es bei Auftritten im Haus Gehrden oder bei der Mitgestaltung der Weihnachtsfeier von Stadt und Rotem Kreuz. Dennoch: "Wir brauchen jüngere Sänger", mahnte Rump mit Blick auf die Zukunft und appellierte an alle Mitglieder, im Freundes- und Bekanntenkreis für den Chor zu werben.

Nichts­des­to­trotz hat der Chor viele treue Mitglieder. Eine außergewöhnlich hohe Ehrung erhielten Elfriede Kirchhof und Marlis Tepper. "Ich freue mich besonders darüber, sie heute für 70-jährige Mitgliedschaft in der Harmonie, für siebzig Jahre ehrenamtliches Engagement für die Chormusik in unserer Burgbergstadt Gehrden mit einer Ehrenurkunde auszeichnen zu dürfen", sagte Rump. Es gebe nicht viele Vereinsvorsitzende, die eine solche Ehrung vornehmen dürften. Heinz Lehmann wurde für 60 Jahre und Karl-Heinz Wittkopp für 50 Jahre ausgezeichnet. Vor 40 Jahren sind Elisabeth Fuhst und Elisabeth Pfeifer in den Verein eingetreten. Seit 25 Jahren gehören Friedrich Görsmann, Ingetraut Mittendorf, Georg Weber und auch Vereinschef Hilmar Rump dazu.

Der Vorstand mit dem Vorsitzenden Rump, seiner Stellvertreterin Marina Bildhauer, Kassenwart Klaus Godehard und Schriftführerin Gabriele Ullmann wurde einstimmig für weitere drei Jahre wiedergewählt.

doc6uf4q98ku9t2es027a5

Der alte und neue Vorstand (von links): Klaus Godehard, Gabriele Ullmann, Hilmar Rump und Marina Bildhauer.

Quelle: Heidi Rabenhorst

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xrawlorzsw16afat58s
Ortsbürgermeister sollen Buslinien bewerten

Fotostrecke Gehrden: Ortsbürgermeister sollen Buslinien bewerten