Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Neue Tore für den SV Gehrden

Gehrden Neue Tore für den SV Gehrden

Die Sparkasse Hannover hat dem SV Gehrden zwei Fußballtore übergeben - als Dank dafür, dass das Bankinstitut seit Jahren ihr betriebseigenes Fußballturnier auf der Anlage austragen darf.

Voriger Artikel
Ein Hund als bester Freund
Nächster Artikel
Betrunkener entwendet Rettungswagen und flüchtet

Bürgermeister Cord Mittendorf (rechts) und Heiko Wilms zeigen vor den neuen Fußballtoren fußballersiche Kabinettstückchen - sehr zum Erstaunen von Frank Viet, Franziska Hübner, Rolf Meyer, Jens Bratherig und Peter Ressel.

Quelle: Wirausky

Gehrden. 35 Grad. Die Sonne kannte keine Gnade. Sie schien unbarmherzig vom Himmel hinab. Logisch, dass da für die Fußballer Wasserkübel, kalte Getränke und ein Platz im Schatten fast wichtiger waren, als Tore, Punkte und Siege. Und Sparkassenvorstand Jens Bratherig ermahnte seine Mitarbeiter bei der Eröffnung des Turniers: "Es ist angesichts der Temperaturen besser, den Ball rollen zu lassen und nicht so viel selbst zu laufen." Getreu dem Motto: Der Ball hat die meiste Luft.

Zehn Teams der Sparkasse Hannover traten  auf der Gehrdener Bezirkssportanlage gegeneinander an - und schwitzten dabei um die Wette. Das Turnier wird dort bereits zum achten Mal ausgetragen. "Und seit Jahren ist der SV Gehrden ein vorbildlicher Gastgeber", sagte Regionaldirektor Heiko Wilms.

Und er hatte gemeinsam mit Bratherig dem Verein auch ein Geschenk mitgebracht. Die Anschaffung von dringend benötigten Jugendfußballtore für den neuen Kunstrasenplatz unterstützt das Bankinstitut mit 1000 Euro. "Als kleines Dankeschön für die langjährige gute Zusammenarbeit", sagte Wilms.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Dirk Wirausky

Gehrden
doc6snsl0nen5k1j69cwj21
Weihnachtsmann erfreut Gehrdener Kinder

Fotostrecke Gehrden: Weihnachtsmann erfreut Gehrdener Kinder