Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Neue Straße wird teilweise gesperrt

Gehrden Neue Straße wird teilweise gesperrt

Ein Teilstück der Neuen Straße wird ab Montag voll gesperrt. Grund sind Arbeit an den Versorungsleitungen, die die Avacon ausführt.

Voriger Artikel
Welche Akzente in der Kinderbetreuung?
Nächster Artikel
Attraktionen auf dem Marktplatz

In der Innenstadt wird ab Montag, 5. September, ein Teilstück der Neuen Straße voll gesperrt.

Quelle: Wirausky

Gehrden. Wegen der zurzeit im Auftrag der Avacon AG ausgeführten Arbeiten zwischen den Hausnummern Steinweg 13 und Neue Straße 23 wird ab Montag, 5. September, dieser Abschnitt voll gesperrt. „Die derzeitige halbseitige Sperrung der Straße ist aufgrund der geringen Fahrbahnbreite und des zu geringen Arbeitsraumes für den Bagger nicht länger aufrechtzuerhalten“, sagt Frank Born von der Stadt Gehrden. Es sei zu eng und zu gefährlich, wenn Fahrzeuge die Straße entlangfahren. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Freitag, 9. September.

Es werde im westlichen Abschnitt der Neuen Straße, zwischen Große Bergstraße und Steinweg, die Einbahnstraßenregelung aufgehoben und ein Haltverbot aufgrund des dann herrschenden Verkehrs in zwei Richtungen eingerichtet. Die Zufahrten über Calenberger Straße und Nedderntor zum Parkplatz Neue Straße (hinter dem Rathaus) solle so lange wie möglich aufrecht erhalten werden.

Es ist bereits das dritte Mal, dass dieser Abschnitt im Zuge der Innenstadtsanierung für den Autoverkehr gesperrt werden muss.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Dirk Wirausky

Gehrden
doc6sn5d0bwpt21gaunfdfd
Schützenkapelle stimmt auf Weihnachten ein

Fotostrecke Gehrden: Schützenkapelle stimmt auf Weihnachten ein