Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kreuzung im Stadtzentrum wird voll gesperrt

Gehrden Kreuzung im Stadtzentrum wird voll gesperrt

Die Kreuzung Steinweg/Neue Straße muss erneut für vermutlich drei Wochen gesperrt werden. Grund sind die Arbeiten am Kanalnetz.

Voriger Artikel
Der Wahlkampf geht in die heiße Phase
Nächster Artikel
Eine Verkehrsbehörde für Gehrden?

Wegen der Sanierung des Kanalnetzes muss die Kreuzung Steinweg/Neue Straße voll gesperrt werden.

Quelle: Wirausky

Gehrden.  Im Zuge der Erneuerung der Mischwasserkanalisation in der Gehrdener Innenstadt wird ab Montag, 20. Juni, der Kreuzungsbereich „Steinweg/Neue Straße“ für die Dauer von etwa drei Wochen voll gesperrt. Bereits vor einigen Wochen war wegen Arbeiten an den Versorgungsleitungen eine Durchfahrt nicht möglich. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Die Einbahnstraßenregelung im westlichen Teilstück der Neue Straße wird aufgehoben. Für die Anlieger ist die Zufahrt bis zur Baustelle frei. Die Zufahrt zu und von den Grundstücken sowie zu den Geschäften wird nach Möglichkeit gewährleistet. „Die ausführende Firma ist bemüht, die Behinderungen für die betroffenen Anlieger so gering wie möglich zu halten“, sagt der Sprecher der Stadt, Frank Born.

Baustellenkümmerer Edmund Jansen steht für Rückfragen als Ansprechpartner unter der Telefonnummer (01 72) 5 17 77 66 zur Verfügung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Dirk Wirausky

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xm3j1yh4wn14ea1k743
Gehrden hat wieder ein Jugendparlament

Fotostrecke Gehrden: Gehrden hat wieder ein Jugendparlament