Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Vandalismus im Ottomar-von-Reden-Park

Gehrden Vandalismus im Ottomar-von-Reden-Park

Im Ottomar-von-Reden-Park ist es momentan dunkler als normalerweise - und das liegt nicht nur an der düsteren Jahreszeit. Drei im Park befindliche Lichtinstallationen wurden offenbar mutwillig zerstört.

Voriger Artikel
Virtuose Blechbläsermusik
Nächster Artikel
Musikschüler sorgen für vollen Bürgersaal

Drei LED-Beleuchtungen im Ottomar-von-Reden-Park sind zerstört worden.

Quelle: joerg zehrfeld www.zerfi.de

Gehrden. Dabei müssen die Täter vermutlich mit großer Energie vorgegangen sein, da das zentimeterdicke Glas über den LED-Elementen in den braunen quadratischen Elementen in Dutzende kleine Splitter zerfallen sind.

Der Polizei ist der Vorfall bislang nicht bekannt, will laut eigenen Angaben jedoch den vermeintlichen Tatort untersuchen.

doc6xf8hguyhyhc8hv934f

Drei LED-Beleuchtungen im Ottomar-von-Reden-Park sind zerstört worden.

Quelle: joerg zehrfeld www.zerfi.de

Von Marcel Sacha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xfusxo32zo1cdjoxb5c
Sein Motto: Gemeinsam anpacken

Fotostrecke Gehrden: Sein Motto: Gemeinsam anpacken