Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Sommerkonzert: Viel Applaus für junges Talent

Gehrden Sommerkonzert: Viel Applaus für junges Talent

Einen gelungenen Einstieg in den Sommer hat das Gehrdener Kammerorchester am Sonnabend mit seinem Konzert in der gut gefüllten Gehrdener Margarethenkirche geboten. Am Sonntag gab es das gleiche Programm in der Wennigser Klosterkirche.

Voriger Artikel
So sieht moderne Landwirtschaft aus
Nächster Artikel
Ehrengäste würdigen den Gehrdener Heimatbund

Vater und Sohn: Xabel Martinez Reiners (13) spielt den anspruchsvollen Solopart, Vater Bernardo Martinez dirigiert das Konzert.

Quelle: Heidi Rabenhorst

Gehrden. Beschwingt und virtuos ging es los mit dem berühmten Cellokonzert von Joseph Haydn, das er, wie alle seine Solokonzerte, für einen gestandenen Hof-Musiker seiner Zeit komponiert hatte. Den anspruchsvollen Solopart spielte Xabel Martinez Reiners. Der 13-Jährige ist bereits Preisträger am Klavier. Fasziniert hörte und sah das Publikum zu, wie er in das Stück eintauchte und mit der Musik verschmolz.

Die Zuhörer waren vollauf begeistert. Es ist fast unglaublich, dass jemand schon mit so jungen Jahren ein Stück perfekt spielen kann, an dem sich manche gestandene Solisten die Zähne ausbeißen. Das Publikum war sich einig darüber, dass man in der Zukunft sicherlich noch viel von dem jungen Talent hören werde. Da Bernardo Martinez Orchesterleiter des Gehrdener Kammerorchesters ist, kam es zu einer überaus gelungenen Kooperation von Vater und Sohn.

Im nächsten Stück - "In the Monastery" von Nikolai Rimski-Korsakow - arbeitete der Dirigent das Romantische heraus und formte aus der Doppelfuge ein besonderes Klangbild mit russischen Harmonien.

Alles andere als gemächlich ging es abschließend bei der "St. Paul's Suite" von Gustav Holst zu. Temperamentvoll wurden die sehr gegensätzlich komponierten Tanzsätze des Stücks dargeboten. Die melancholischen Zwischentöne gelangen dem Orchester abwechselnd zu den wuchtigen Klangpassagen überaus zart und gefühlvoll. Dabei gaben dem Stück besonders die ausdrucksstarken Solo-Antworten des Konzertmeisters Henri Orbons das notwendige, andere Element.

doc6pxn7gql4wg19lwrofg3

Fotostrecke Gehrden: Sommerkonzert: Viel Applaus für junges Talent

Zur Bildergalerie

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6skonlv1tox1etd88dcf
Lidl-Neubau nimmt die erste Hürde

Fotostrecke Gehrden: Lidl-Neubau nimmt die erste Hürde