Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Weihnachtszeit im Stadtmuseum

Gehrden Weihnachtszeit im Stadtmuseum

Weihnachtszeit im  Stadtmuseum in Gehrden: Ab Sonntag, 19. November, ist dort die Ausstellung „Adventsstimmung im Stadtmuseum“ zu sehen.

Voriger Artikel
Schüler machen beim Tanzen eine gute Figur
Nächster Artikel
Wochenmarkt bald wieder in Innenstadt

Jungen und Mädchen des Margarethenkindergartens haben den Baum im Stadtmuseum geschmückt.

Quelle: Rabenhorst

Gehrden.  Das Stadtmuseum an der Dammstraße läutet am Sonntag, 19. November, mit einer Sonderausstellung mit dem Titel „Adventsstimmung im Stadtmuseum“ die Vorweihnachtszeit ein. Bis zum 17. Dezember können Besucher sonntags jeweils von 15 bis 18 Uhr auf dem Hopfenboden des Museums Kerzenhalter aus Metall, Holz, Porzellan oder Glas und Weihnachtsgeschirr betrachten.

Peter Lübcke hatte dafür bei den Bürgern um Leihgaben gebeten. Der Aufruf war erfolgreich. „15 Gehrdenerinnen haben uns unterstützt“, freut sich der Museumsleiter. Dorle Mittendorff und Anne Lübcke haben die Ausstellungsstücke in den liebevoll geschmückten Vitrinen ins rechte Licht gerückt. 

Dorle Mittendorff (links) und Anne Lübcke haben die Ausstellungsstücke liebevoll in den Vitrinen angeordnet

Dorle Mittendorff (links) und Anne Lübcke haben die Ausstellungsstücke liebevoll in den Vitrinen angeordnet.

Quelle: Rabenhorst

Für leuchtende Augen sorgt schon die Lehmann-Breitspur-Eisenbahn, die zischend und ratternd ihre Runden durch die Schmiede drehte. Bevor Peter Lübcke den Startschuss gab, waren die Jungen und Mädchen aus dem Margarethen-Kindergarten nicht untätig gewesen: Sie schmückten einen der künstlichen Tannenbäume, die im Museum für weihnachtliche Stimmung sorgen. Einen Tag zuvor hatte bereits eine Gruppe aus dem Kindergarten Nedderntor einen Lichterbaum mit gebasteltem Baumschmuck verschönert. 

Das Heimatmuseum öffnet seine Türen auch beim Lichterfest und Feuerabend der Geschäftsleute am Freitag, 24. November, von 16.30 bis 19 Uhr. An diesem Abend ist die Gehrdener Innenstadt vom Dammtor bis zum Steintor in ein stimmungsvolles Licht getaucht. Die Geschäfte laden dann zum Einkaufen und Bummeln ein.

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xfusxo32zo1cdjoxb5c
Sein Motto: Gemeinsam anpacken

Fotostrecke Gehrden: Sein Motto: Gemeinsam anpacken