Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wilde Müllablagerungen nehmen zu

Gehrden Wilde Müllablagerungen nehmen zu

Harald Meyer ist seit mehr als einem Jahr als Feld- und Forsthüter der Stadt im Einsatz. In dieser Zeit traf er unbelehrbare Hundebesitzer und Menschen ohne Umweltbewusstsein.

Voriger Artikel
Die Abi-Helden sind entlassen
Nächster Artikel
„Wir haben doch eine Menge gelernt“

Illegale Müllhalde: Ein Ärgernis.

Quelle: Symbolfoto

Gehrden. Eigentlich arbeitet Meyer auf dem Gehrdener Bauhof, doch etwa drei Stunden in der Woche streift er durch Feld und Wald. Und die Probleme, mit denen er sich dort auseinandersetzen muss, wiederholen sich. Ein besonderes Ärgernis seien die wilden Müllablagerungen am Gehrdener Berg, sagt Meyer. Gartenabfälle, Möbel, Autoreifen und Fernsehgeräte - immer wieder werfen Bürger ihren Müll achtlos weg. Die Täter sind nur selten zu ermitteln, sagt Meyer.

Auch die Teilnehmer nächtlicher Partys beschäftigen ihn. Die Folgen der geselligen und häufig bierseligen Zusammenkünfte zumeist an der Mergelkuhle und am alten Sportplatz sind am nächsten Tag unübersehbar. „Der Müll bleibt liegen“, sagt Meyer.

Ein weiteres Tätigkeitsfeld sind die Hundebesitzer. Immer wieder müsse er sie an die Anleinpflicht erinnern. Und immer wieder gebe es Unbelehrbare. Zwei Tierhalter wurden von der Stadt angeschrieben, weil sie sich weigerten, ihren Vierbeiner an die Leine zu nehmen. Das sei ein ernstes Vergehen, sagt Fachdienstleiter Holger Spohr. Wild werde aufgescheucht, in zwei bekannten Fällen wurden Rehe sogar von Hunden gerissen, sagt Spohr.

Doch trotz solcher unschönen Vorkommnisse: „Es ist weitgehend ruhig“, sagt Meyer. Und nach Anlaufschwierigkeiten seien die meisten Hundehalter inzwischen auch verständig, betont der Forsthüter. Er versuche es mit einer ruhigen Ansprache. Das funktioniere.

Diese Erfahrung hat auch der Naturschutzbeauftragte Heinrich Möller gemacht. „Normale Gespräche helfen“, sagt er. Auch er kontrolliert unregelmäßig das Gehrdener Waldgebiet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Gehrden
doc6soqvwyxj9cv4knfhn8
MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können

Fotostrecke Gehrden: MCG-Schüler zeigen ihr musikalisches Können