Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Nachrichten
Harkenbleck
Die Feuerwehr rückt mit einem Einsatzwagen aus.

Feuerwehreinsatz am Montag gegen 18 Uhr in Harkenbleck: Ein Jogger hatte in einem Einfamilienhaus einen Rauchmelder gehört. Er alarmierte die Feuerwehr. Letztlich stellte sich heraus, dass weder ein Brand noch Rauch den Melder ausgelöst hatten, teilte Michael Mohr mit, Sprecher der Hemminger Stadtfeuerwehr.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hemmingen-Westerfeld
Fachbereichsleiter Heiko Bolte (links) begrüßt auch die Oberstufenjahrgänge der KGS zur Veranstaltung.

Hibakusha – so werden in Japan die Überlebenden der Atombombenabwürfe über den japanischen Städten Hiroshima und Nagasaki genannt. Einer von ihnen ist Hiroshi Suenada aus Nagasaki. Am Montag schilderte er vor rund 300 Oberstufenschülern der KGS Hemmingen, wie er als damals Neunjähriger den Tag erlebt hat.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Arnum
Das Gebäude Alte Schmiede in der Ortsmitte an der B3 in Arnum soll abgerissen werden.

Die Hemminger CDU-Ratsfraktion hält weiterhin nichts von dem geplanten Neubau von Sozialwohnungen in Arnum. „Dieses Projekt lehnen wir komplett ab und das muss man auch sagen dürfen“, betonte der Fraktionsvorsitzende Ulff Konze am Montag im Hinblick auf Kritik von der SPD.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Der Kandidaten-Check
Dieses Gebäude in Hemmingen wird zur Flüchtlingsunterkunft umgebaut.

Wie haben die Parteien in Hemmingen vor der Kommunalwahl am 11. September zu den wichtigsten Themen befragt. Diesmal geht es darum, was die Stadt zur Integration von Flüchtlingen tun muss.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hemmingen
Symbolbild Polizei

Das ist ärgerlich und teuer: Wegen eines offenkundig mutwillig an einem in Hemmingen geparkten 5er BMW herbeigeführten Lack- und Sachschadens sucht die Polizei Zeugen.

mehr
Der Kandidaten-Check
Eine Restauratorin reinigt ein historisches Dokument. (Symbolbild)

Wie haben die Parteien in Hemmingen vor der Kommunalwahl am 11. September zu den wichtigsten Themen befragt. Diesmal geht es darum, ob ein Stadtarchiv eingerichtet werden sollte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Arnum
Der Umzug der Freiwilligen Feuerwehr Arnum führte von der Wäldchenschule bis zum Festplatz.

Kommers, Reden, Festaktionen, Umzug und Spaß: Seit Freitag feiert die Feuerwehr Arnum mit Hunderten Gästen ihr 120-jähriges Bestehen. Bei hochsommerlichen Temperaturen gab es auch die ein oder andere Abkühlung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Arnum
So stellen sich die Planer den Neubau direkt an der B3 in Arnum vor.

„Eine unsachliche und unseriöse Begriffswahl“: Mit diesen Worten kritisiert der Hemminger SPD-Ratsfraktionsvorsitzende Jens Beismann die jüngsten Äußerungen der CDU zum geplanten Neubau von 48 Sozialwohnungen in Arnum. Die CDU sprach von einem "Sozialwohnungsbautanker".

mehr
Hemmingen-Westerfeld
Beim Hockey-Parcours versuchen Matthias (16, links) und Leonhard (15) für ihre Klasse 10 G6 möglichst viele sogenannte Chips zu sammeln.

Neue Wege ist die Hemminger KGS bei ihrem Schulsportfest am Freitag gegangen. Die sportlichen Wettkämpfe für die 1500 Schüler sind ergänzt worden durch Spiel-, Spaß- und Bewegungsangebote.

mehr
Hemmingen-Westerfeld
Mit Weltmusik a cappella unterhält das Quartett Aquabella (von links): Nadja Dehn, Erika Spalke, Sarah Kaiser und Bettina Stäbert im bauhof Hemmingen.

Vielsprachiger als am Donnerstagabend kann ein Konzert wohl nicht sein: Mit einem gleich in 18 Sprachen gesungenen Repertoire von Hits aus aller Welt wusste das seit vielen Jahren erfolgreiche Berliner Quartett Aquabella im Hemminger Kulturzentrum bauhof zu überzeugen.

mehr
Hiddestorf/Schulenburg/Lüdersen/Burgdorf/Brelingen
So würde der geplante Windpark bei Hiddestorf nach einer Montage der dortigen Bürgerinitiative aussehen.

Fünf Bürgerinitiativen in der Region Hannover haben sich jetzt vernetzt. Sie protestieren gegen die im neuen Regionalen Raumordnungsprogramm (RROP) geplanten Windräder. Es handelt sich um die Initiativen Hiddestorf/Ohlendorf, Schulenburg (Pattensen), Lüdersen, Burgdorf-Dachtmissen und Brelingen.

mehr
Hemmingen-Westerfeld
„Freue mich wieder in Hemmingen zu sein“: Ministerpräsident Stephan Weil (Zweiter von links), Ehrengast beim Wirtschaftsempfang.

Rund 150 Gäste sind am Donnerstagabend zum Wirtschaftsempfang der Stadt Hemmingen gekommen. Hauptredner war Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil. Die Besucher versammelten sich bei der Firma Audio Video Media Services (AVMS) im Gewerbegebiet in Hemmingen-Westerfeld.

mehr
Hemmingen
doc6r8umsb05k11jhychg5p
Nagasaki-Überlebender spricht vor 300 Schülern

Fotostrecke Hemmingen: Nagasaki-Überlebender spricht vor 300 Schülern