Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Nach dem Sturm kommt das große Aufräumen

Hemmingen Nach dem Sturm kommt das große Aufräumen

Auch am Freitag waren Mitarbeiter des Betriebshofs noch damit beschäftigt, die Folgen des schweren Sturms vom Donnerstagnachmittag zu beseitigen.

Voriger Artikel
Café Schneeweiss hat neuen Betreiber
Nächster Artikel
Hemminger können weiter schwimmen gehen

Auch am Freitag waren Mitarbeiter von Betriebshof und Feuerwehr noch mit Aufräumungsarbeiten nach dem schweren Sturm beschäftigt.

Quelle: Feuerwehr

Hemmingen. Mehr als ein Dutzend Mitarbeiter seien voraussichtlich noch den ganzen Tag über im Einsatz, sagte Fachbereichsleiter Sven Bertram am Mittag: "Pünktlicher Feierabend ist nicht drin." Zum Teil waren die Arbeiten, wie das Anschrauben von abgerissenen Verkehrsschildern, schnell erledigt. Doch es mussten auch große Bäume - mindestens 13 waren umgestürzt - zersägt werden. Außerdem überprüften die städtischen Bediensteten Wander- und andere Fußwege, ob dort nur noch am sprichwörtlichen seidenen Faden hängende Äste herabstürzen könnten.

Am Abend zuvor hatte der Betriebshof schon die Feuerwehr bei deren rund 20 Einsätzen im Stadtgebiet unterstützt. Schwerpunkt war dabei laut Stadtfeuerwehrsprecher Lennart Fieguth der Stadtteil Hemmingen-Westerfeld. Dorthin wurden die ehrenamtlichen Helfer alleine zwölf Mal gerufen. Dabei ging es meist auch um umgestürzte Bäume oder abgebrochene Äste, aber auch großflächige Werbeplakate mussten gesichert werden. Menschen kamen durch den Sturm nicht zu Schaden, aber zwei Autos wurden demoliert.

Insgesamt waren die Hemminger Ortsfeuerwehren mit 52 Frauen und Männern sowie mit zwölf Fahrzeugen im Einsatz. Darunter war die Drehleiter der Arnumer Wehr, die von den Kollegen in Laatzen um Unterstützung gebeten worden war.

doc6wzvkngxemo27g8mip4

Fotostrecke Hemmingen: Nach dem Sturm kommt das große Aufräumen

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x4jux7yta9vm9wpdk6
Oktoberfest mit Dirndlkür und Maßkrugstemmen

Fotostrecke Hemmingen: Oktoberfest mit Dirndlkür und Maßkrugstemmen