Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Ausschuss: B3-Kreuzung entschärfen

Hemmingen-Westerfeld Ausschuss: B3-Kreuzung entschärfen

Die Verkehrssituation an der Kreuzung B3/Weetzener Landstraße in Hemmingen-Westerfeld soll entspannt werden. Die Stadtverwaltung soll mit der Region Hannover nach geeigneten Alternativen suchen. Das fordert der städtische Verkehrsausschuss.

Voriger Artikel
Nach drei Jahren kommt die Ablehnung
Nächster Artikel
Filmemacher will in Pattensen drehen

An der Kreuzung Weetzener Landstraße/Bundesstraße 3 müssen die Autos regelmäßig auf der Kreuzung warten.

Quelle: Oehlschläger

Hemmingen-Westerfeld. Zu den Hauptverkehrszeiten komme es an der Kreuzung immer wieder zu gefährlichen Situationen, begründete Jan Dingeldey (CDU) in der Sitzung am Mittwochabend den gemeinsamen Antrag von SPD und CDU. Grund dafür sei, dass Linksabbieger von der Weetzener Landstraße nach Süden in Richtung Arnum auf die Kreuzung fahren und dort warten, bis die entgegenkommenden Fahrzeuge vorbei sind. Doch die Linksabbieger erkennen meist erst spät, wann der Gegenverkehr aufgrund der rot gewordenen Ampel hält. Häufig setzt dann bereits der Verkehr auf der B3 bereits wieder ein, während die Linksabbieger noch auf der Kreuzung stehen. Eine Möglichkeit der Abhilfe wäre zum Beispiel eine Linksabbieger-Ampel.

Die Bündnisgrüne Ulrike Roth enthielt sich bei der Abstimmung. Sie wies darauf hin, dass sich die Verkehrsströme nach Fertigstellung der B-3-Ortsumgehung verändern werden. Roth hält es deshalb für sinnvoller bis 2019 zu warten. Die anderen Ausschussteilnehmer gingen jedoch davon aus, dass dort auch dann noch dichter Verkehr herrschen werde und stimmten dem Antrag zu.

Die SPD und CDU wiesen in ihrem Antrag noch auf ein weiteres Verkehrsproblem hin. Auf der Deveser Straße gebe es vor der Zufahrt zur Hemminger Buchhandlung häufiger Staus. Autofahrer, die von dem Parkplatz fahren wollen, müssten häufig lange warten. Die Zufahrt wird unter anderem auch von der Fahrschule genutzt. "Für die Fahranfänger wird es ziemlich stressig sein, gleich mit dieser Verkehrssituation konfrontiert zu werden", sagte Kurt Pages (SPD). So schlugen die beiden Fraktionen vor, dort eine gestrichelte Linie anzubringen, so dass die Autos bei einer Rotphase der Ampel an der Kreuzung zur B3 warten müssen.

Fachbereichsleiter Sven Bertram teilte jedoch mit, dass ein Privatanlieger diesen Antrag bereits gestellt habe. Die Region Hannover habe den Antrag abgelehnt, da eine gestrichelte Linie keinen verpflichtenden Charakter habe und somit nicht hilfreich sei.

doc6ux2yypb3wi1fmu3wf8g

Der Parkplatz an der Deveser Straße ist oft zugestellt.

Quelle: Oehlschläger
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xnmnzzy7te1loqxncic
Bagger beschädigt Gasleitung

Fotostrecke Hemmingen: Bagger beschädigt Gasleitung