Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Wichtiger Zubringer B3-B217 für drei Monate dicht

Hemmingen Wichtiger Zubringer B3-B217 für drei Monate dicht

Beim Bau der B3-Umgehungsstraße in Hemmingen kommt es zur nächsten größeren Umleitung. Ein etwa 500 Meter langer Abschnitt der Kreisstraße 221 in Devese, ein wichtiger Zubringer zwischen der B3 und der B217, wird für drei Monate voll gesperrt.

Voriger Artikel
Stadt lädt zum Austausch der Kulturen
Nächster Artikel
Temporeiche Show von Brodowy im Bauhof

Der Bau der Brücke in Devese soll im September fertig sein.

Quelle: Andreas Zimmer

Hemmingen. Es ist das Stück von der Kreuzung Deveser Straße/Stadtweg, also von der Gaststätte Mutter Buermann, bis vor den Kreisel am Real-Supermarkt im Gewerbegebiet. Nach Angaben der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dauern die Arbeiten von August bis November dieses Jahres. In dieser Zeit, voraussichtlich ab Ende August, ist die Strecke für drei Monate dicht. Die K221 wird über zwei neue Kreisel geführt und über die Brücke in Devese, die bereits im Bau ist und im September fertig sein soll.

Der Verkehr solle großräumig umgeleitet werden, erläuterten Mitarbeiter der Behörde am Donnerstagabend vor dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt im Hemminger Rathaus. Von der B217 kommend verläuft die Umleitung über Ihme-Roloven, Hiddestorf und Arnum weiter auf die B3 in Hemmingen-Westerfeld sowie von Wülfel kommend über Wilkenburg, Arnum, Hiddestorf und Ihme-Roloven. Ortskundige in Devese werden über die Deveser Straße von und zur B3 fahren. Diese Straße ist für den Schwerlastverkehr gesperrt. Lastwagen an der Kreuzung Deveser Straße können also nur weiter über den Stadtweg in Richtung Hiddestorf und Arnum fahren.

Auch der Radweg an der K221 wird für drei Monate gesperrt sein. Fußgänger sollen über einen Feldweg geführt werden. Nach der Sperrung rollt der Verkehr von Devese nach Hemmingen-Westerfeld und zurück bereits über die neuen Kreisel und die Brücke.

Sperrungen in Ricklingen: Für die B3-Umgehung wird in Ricklingen zurzeit die Straße In der Rehre verlegt. Deren Sperrung wird laut der Landesbehörde Ende Juni aufgehoben. Ebenfalls ab Ende Juni soll der Verkehr über die neue Querspange zwischen der Göttinger Chaussee und der Frankfurter Allee fließen. Der Umbau der Frankfurter Allee, so der Zeitplan, wird bis Dezember 2016 abgeschlossen sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6sl3ablqc2dml2tjizj
Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg

Fotostrecke Hemmingen: Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg