Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Erster kostenloser Internet-Hotspot in Arnum

Arnum Erster kostenloser Internet-Hotspot in Arnum

Die ehrenamtlichen Helfer des Deutschkurses für Flüchtlinge haben den ersten WLAN-Hotspot in Arnum eingerichtet. Der freie Zugang zum Internet steht allen Besuchern der Begegnungsstätte an der Göttinger Straße zur Verfügung. Finanziert wird das Angebot durch Spenden.

Voriger Artikel
Straße westlich der B3 wird voll gesperrt
Nächster Artikel
Autodiebstähle erreichen ein Allzeithoch

Die Teilnehmer des Deutschkurses für Flüchtlinge in der Begegnungsstätte Arnum freuen sich über freien Internetzugang.

Quelle: Tobias Lehmann

Arnum. "Für unseren Unterricht ist der Zugang zum Internet sehr wichtig", sagt Barbara Kiene. Sie ist Mitglied des Deutschkurses, der Teil des Netzwerks für Flüchtlinge ist. Es gebe viele Apps für Smartphones, die hilfreich seien. "Sie können verschiedene Sprachen übersetzen und bieten auch Hörbeispiele", sagt Kiene.

Da die Stadt die Einrichtung des WLAN-Hotspots nicht finanzieren wollte, haben die Mitglieder des Deutschkurses Spenden gesammelt. "Am Ende kommt das Angebot nicht nur den Flüchtlingen zugute. Jeder kann es 24 Stunden am Tag nutzen", sagt Kiene. Zentrum des freien WLANs ist die Begegnungsstätte, doch es steht auch in dem Bereich rund um das Gebäude zur Verfügung. In Arnum ist es der erste sogenannte WLAN-Hotspot. "Jetzt müssen Bürger für einen kostenlosen Internetzugang nicht mehr zum Rathaus in Hemmingen-Westerfeld fahren", sagt Kiene.

Der Kurs wird jeweils dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr angeboten. Rund 40 Flüchtlinge aus Ländern wie Afghanistan, Irak, Iran, Sudan oder Syrien werden dort in Kleingruppen unterrichtet. "Wir überlegen jetzt, am Ende noch eine Stunde zur freien Nutzung zur Verfügung zu stellen", sagt Kiene. Diese können die Flüchtlinge zum Beispiel nutzen, um mit ihren Familien in der Heimat zu skypen oder durch andere Angebote im Internet mit ihren Familien zu kommunizieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause