Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 17 ° sonnig

Navigation:
Im Mai feiern die Harkenblecker vier Tage lang

Harkenbleck Im Mai feiern die Harkenblecker vier Tage lang

Seit Februar 2015 laufen die Vorbereitungen, im Mai ist es soweit: Die Ortsfeuerwehr Harkenbleck feiert ihr Zeltfest und das vier Tage lang. Bereits im April geht dem eine Fußgängerrallye voraus. Anlass sei das 115-jährige Bestehen der Ortsfeuerwehr, erläutert Ortsbrandmeister Alexander Specht.

Voriger Artikel
Bauende an der Bockstraße frühestens Mitte 2017
Nächster Artikel
KGS und VHS machen Schüler fit für die USA

Bei der Feuerwehr Harkenbleck laufen die Planungen fürs Zeltfest in die letzte Phase. Das Bild zeigt die jüngste Generalversammlung.

Harkenbleck. Auftakt am Freitag, 6. Mai, 20 Uhr, ist mit einer Disco-Revival-Party mit DJ Björn. Der Kommers im Festzelt am Sonnabend beginnt um 19 Uhr. Abends wird getanzt, und es gibt auch eine Show. Tagsüber wird die Delegiertenversammlung des Feuerwehrverbandes Region Hannover in Harkenbleck sein.

Der Sonntag, 8. Mai, ist dem großen Festumzug gewidmet, der sich um 15 Uhr in Bewegung setzt. Beim Zeltfest im Jahr 2011 nahmen 22 Feuerwehren und Vereine teil. Der letzte Festtag am Montag, 9. Mai, beginnt um 12 Uhr mit dem Katerfrühstück. Ein weiterer Festumzug ist für 14 Uhr geplant. Ab 16 Uhr gibt es Kinderattraktionen im Zelt, wo das Fest abends mit Tanz und Show ausklingt.

Während des Zeltfestes werden auch die Sieger der Fußgängerrallye am Sonnabend, 16. April, geehrt. Auf der sieben Kilometer langen Strecke in und um Harkenbleck müssen die Gruppen Spiele und Aufgaben absolvieren. „Feuerwehrwissen ist dazu nicht erforderlich“, erläutert Lennart Fieguth, Sprecher der Ortsfeuerwehr. Jedermann könne eine Gruppe anmelden. Sie sollten aus mindestens sechs und höchstens zehn Teilnehmern bestehen. Nähere Informationen zu den Anmeldungen teile die Feuerwehr zu einem späteren Zeitpunkt mit. „Wir hoffen an den überwältigenden Erfolg der letzten beiden Rallyes anknüpfen zu können“, sagt Fieguth. 2013 gab es 65 Gruppen. Die erste Rallye wurde 2011 mit rund 30 Gruppen ausgerichtet.

Generalversammlung: In der Ortsfeuerwehr sind 45 Ehrenamtliche tätig. Die Hälfte der 20 Einsätze im vergangenen Jahr waren technische Hilfeleistungen. Hinzu kamen sechs Feuermeldungen und vier Brandsicherheitswachen, teilte Ortsbrandmeister Alexander Specht jetzt in der Generalversammlung mit. Jugendwart Christian Dettmer blickte vor allem auf die 24-Stunden-Übung zurück, die gut ankam und in diesem Jahr wiederholt werden soll. In die aktive Feuerwehr wurde Philipp Kock übernommen. Die monatlichen Treffen der Kinderfeuerwehr, die es erst seit September 2015 gibt, besuchen Betreuer Claus Thiemann zufolge durchschnittlich 15 Kinder zwischen sechs und neun Jahren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6r4t0td404zav4jsn46
39 Teams treten bei Spritter-Rallye an

Fotostrecke Hemmingen: 39 Teams treten bei Spritter-Rallye an