Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Bislang keine Beweise gegen Fußballtrainer des SV Arnum

Versteckte Videoaufnahmen Bislang keine Beweise gegen Fußballtrainer des SV Arnum

Die Ermittlungen gegen einen ehemaligen Fußballtrainer des SV Arnum, der in der Umkleidekabine heimlich seine Mädchenmannschaft gefilmt haben soll, kommen nur langsam voran. Die bisherigen Auswertungen diverser beschlagnahmter Speichermedien wie USB-Sticks, CDs und Videokassetten haben bislang keine belastenden Beweise gegen den Mann zu Tage gefördert.

Voriger Artikel
Griechisches Restaurant in Arnum ausgebrannt
Nächster Artikel
51-Jähriger schwebt nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr

Auf dem kleinen Tisch in der Umkleidekabine entdeckten die vier Mädchen die laufende Digitalkamera. Die Polizei ermittelt gegen den Trainer, er soll sie dort platziert haben.

Quelle: Rainer Dröse

Arnum. „Die Staatsanwaltschaft prüft nun, ob eine technisch verfeinerte Untersuchung des Materials vorgenommen werden soll“, sagte Polizeisprecher Holger Hilgenberg.

Der Extrainer – er hat inzwischen den Verein freiwillig verlassen – streitet zwar nicht ab, die in einen Schuhkarton eingebaute Kamera in der Umkleide der 14 bis 15 Jahre alten Mädchen versteckt zu haben. Ein Leugnen wäre auch zwecklos, denn der Fußballlehrer hatte sich selbst beim Aufstellen des Gerätes gefilmt. Allerdings streitet er nach wie vor die Anschuldigung ab, er habe Aufnahmen von seinen Spielerinnen machen wollen. „Er hat uns erzählt, ihm sei eine wertvolle Armbanduhr, ein Erbstück, aus der Kabine gestohlen worden, und er habe mit der Kamera den Täter überführen wollen“, erklärte Harald Gries, der Vereinsvorsitzende des SV Arnum.

Er hat inzwischen, trotz noch nicht abgeschlossener Ermittlungen, für sich einen Schlussstrich unter die Angelegenheit gezogen. „Die Mannschaft hat einen neuen Trainer, den die Mädchen super finden“, sagte Gries. Zudem haben die Eltern der Spielerinnen nach dem Vorfall Anfang Juni beschlossen, dass ab sofort bei jedem Training und bei jedem Spiel zusätzlich auch eine Mutter als Betreuerin vor Ort zu sein hat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Heimliche Aufnahmen von Mädchen

Nach den heimlichen Videoaufnahmen, die der Trainer einer Mädchenmannschaft des SV Arnum gemacht haben soll, ermittelt die Polizei weiter gegen den 39-Jährigen.

mehr
Mehr aus Nachrichten
doc6w9ovce8lyfga31ve9j
Flüchtlinge besuchen den Zoo in Hannover

Fotostrecke Hemmingen: Flüchtlinge besuchen den Zoo in Hannover