Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Kunden freuen sich über Musik beim Gemüsekauf

Hemmingen-Westerfeld Kunden freuen sich über Musik beim Gemüsekauf

Italo-Funk auf den Wochenmärkten: Die Band Brazzo Brazzone hat am Donnerstag in Hemmingen, Pattensen und Gehrden die Reihe Kultursommer der Region Hannover eingeläutet. Die sechs Musiker aus Hannover spielten stimmungsvolle Klassiker aus dem vergangenen Jahrhundert.

Voriger Artikel
SPD: CDU soll konkrete Probleme nennen
Nächster Artikel
B3-neu: Wege- und Gewässerplan liegt aus

Die Band Brazzo Brazzone sorgt für musikalische Stimmung auf dem Wochenmarkt in Hemmingen-Westerfeld.

Quelle: Tobias Lehmann

Hemmingen-Westerfeld. Vor fast 50 Jahren nahm Adriano Celentano das Lied "Azzurro" auf, das in Italien 1968 zur meistverkauften Single wurde. Auch heute noch hat das Lied, das von Fernweh an einem Sommertag in der Stadt handelt, nichts von seinem mitreißenden Schwung verloren. Das zeigten die fünf Blechbläser und der Trommler von Brazzo Brazzone, als sie die Wochenmarktstände mit frischem Gemüse auf dem Rathausplatz in Hemmingen umkreisten und dabei die Besucher begeisterten. Beim anschließenden Applaus sagte eine Seniorin: "Wir müssen noch viel lauter klatschen."

Die Band, die Jazz, Funk und Soul mit Italo-Latin-Flair spielt, trat jeweils eine halbe Stunde auf den Wochenmärkten in Hemmingen, Pattensen und Gehrden auf. Die Region Hannover machte mit der Aktion auf den Kultursommer aufmerksam, der am Freitag, 29. Juli, offiziell beginnt und bis Sonnabend, 3. September, läuft. In den fünf Wochen laden 17 Veranstalter mit 24 Konzerten zu einer musikalischen Reise durch die Region Hannover ein.

Karten für die Konzerte gibt es im Internet auf der Seite reservix.de. Das vollständige Programm kann auf kultursommer-region-hannover.de abgerufen werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6sl3ablqc2dml2tjizj
Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg

Fotostrecke Hemmingen: Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg