Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Bücherei spendet Lesepakete für Flüchtlinge

Hemmingen-Westerfeld Bücherei spendet Lesepakete für Flüchtlinge

Marc Heinecke, Leiter der Hemminger Stadtbücherei, hat jetzt im Elterntreff Miku (Mit den Kulturen) zwei große Kisten mit Büchern an lokale Flüchtlingsinitiativen überreicht. Die Bücher sollen Flüchtlingen dabei helfen, Deutsch zu lernen und den Spaß am Lesen wecken.

Voriger Artikel
Künstler öffnen ihre Ateliers
Nächster Artikel
Kompostmarkt von Aha ist gut besucht

Marc Heinecke, Leiter der Stadtbücherei (links), übergibt Hans-Dieter Reinecke (rechts) vom Interkulturellen Café im Beisein von Flüchtlingskoordinator Hermann Heldermann eine der Bücherkisten.

Quelle: Stephanie Zerm

Hemmingen-Westerfeld. Gespendet wurden die Bücher von der Büchereizentrale Niedersachsen. In einem vom Land geförderten Projekt hat diese Bücherkisten an insgesamt 200 Büchereien in ganz Niedersachsen vergeben. "Als wir von dem Projekt erfahren haben, haben wir uns sofort dafür beworben", erklärte Marc Heinecke. In jeder der Kisten sind speziell für Flüchtlinge ausgesuchte Bücher. Kinder und Erwachsene können damit Deutsch lernen, erhalten Informationen über ihre neue Heimat und auch Hinweise auf die örtliche Bibliothek.

Eine der Kisten soll künftig im Interkulturellen Café in Hemmingen-Westerfeld aufgestellt werden, die andere bleibt im von der Stadt betriebenen Elterntreff Miku, ebenfalls in Hemmingen-Westerfeld.

Zusätzlich nahm Barbara Kiene vom Netzwerk für Flüchtlinge zahlreiche Grammatikbücher für ehrenamtliche Deutschvermittler entgegen. Die Bücher hatte die Klasse 10 R1 der KGS zusammen mit einigen Kleidern gespendet.

Zurzeit leben in der Flüchtlingsunterkunft an der Heinrich-Hertz-Straße insgesamt 31 Flüchtlinge, hauptsächlich Familien. Zehn Erwachsene und 15 Kinder davon kommen regelmäßig in das Elterncafé im Keller der Einrichtung.

Dort veranstaltete die Stadtbücherei nach der Übergabe der Bücherkisten ein zweisprachiges Bilderbuchkino für die Jungen und Mädchen. Für nächste Woche ist zudem ein Besuch der Flüchtlinge in der Bücherei geplant, wo für sie zahlreiche mehrsprachige Bücher zum Ausleihen bereit stehen.

doc6u9s18rzu83zhxtjgsa

In der Kiste sind Bücher für Flüchtlinge und auch für Ehrenamtliche, die ihnen beim Deutschlernen helfen sollen.

Quelle: Stephanie Zerm

Von Stephanie Zerm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x6h542zf5e1hy84rdjp
Arbeiterwohlfahrt ehrt treue Mitglieder

Fotostrecke Hemmingen: Arbeiterwohlfahrt ehrt treue Mitglieder