Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Bürgerinitiative favorisiert Radweg an K221

Devese Bürgerinitiative favorisiert Radweg an K221

Die Initiative "Wer Straßen sät, wird Autos ernten" meldet sich in der Diskussion um den Radwegbau in Devese zu Wort. Der Vorsitzende Burkhard Lange lehnt den Vorschlag des Steuerzahlerbunds, die Strecke über den Loydbrunnenweg zu führen, ab und unterstützt den Plan der Region Hannover.

Voriger Artikel
Beim neuen Musical soll jeder Ton sitzen
Nächster Artikel
In Frau Löchers Wohnzimmer wurde es oft laut

An dieser Kreisstraße soll der neue Radweg entstehen. Im Hintergrund ist Devese zu sehen.

Quelle: Andreas Zimmer

Devese. Diese sieht vor, den Radweg an der Nordseite der Kreisstraße 221 hinter den Bäumen zu bauen. Dies sei eine "alltagstaugliche wie klimaneutrale" Alternative, lobt Lange. Auch die Stadt Hemmingen spricht sich für diese Alternative aus. Der Bund der Steuerzahler hatte darauf verwiesen, dass rund 250 Meter von der Kreisstraße entfernt bereits ein Weg angelegt ist, der allerdings noch saniert werden müsse. Dennoch sei dies billiger als einen neuen Weg für rund 800.000 Euro zu bauen.

Lange sagt, dass der Bund der Steuerzahler auf direkte Anfrage keine Stellung zum Bau der Ortsumgehung und der Stadtbahn genommen habe. Er habe lediglich eine Mail der Straßenbaubehörde zu dem Thema weiter geleitet, aber keine "eigene Einschätzung" abgegeben. Dabei ginge es dort um Kosten, die mehr als 100-mal höher seien als für den Radweg. Die aktuelle Stellungnahme des Bunds der Steuerzahler zum Radweg erinnere laut Lange "an flott herausposaunte Behauptungen aus dem neueren Amerika". Er frage sich, auf welcher Grundlage eine sachliche Diskussion geführt werden soll.

Neuwahlen in der Initiative

Lange teilt weiterhin mit, dass die Mitglieder der Initiative ihn in der jüngsten Versammlung erneut zum Vorsitzenden gewählt haben. Auch Petra Felsmann bleibt als seine Stellvertreterin im Amt. Beide wohnen in Arnum. Neu gewählt wurde als weitere stellvertretende Vorsitzende Michaela Stickler, die in Hemmingen-Westerfeld kommt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xfayo6z00xq9d7f33p
Männer 50plus lassen es rocken

Fotostrecke Hemmingen: Männer 50plus lassen es rocken