Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
CDU fordert mehr Messgeräte im Straßenverkehr

Hemmingen CDU fordert mehr Messgeräte im Straßenverkehr

Die CDU-Fraktion fordert den Kauf von mehr Geschwindigkeitsanzeigegeräten für den Straßenverkehr in Hemmingen. Die Partei beauftragt die Verwaltung zudem, umfassende Informationen über die bestehenden Geräte zusammen zu stellen. Fachbereichsleiter Sven Bertram bittet aus personellen Gründen um Geduld.

Voriger Artikel
Schüler rezensieren Filme im Künstlerhaus
Nächster Artikel
KGS erweitert das musikalische Angebot

Tempolimit nicht überschritten: Geschwindigkeitstafel an der Berliner Straße.

Quelle: Andreas Zimmer

Hemmingen. Die sogenannten Geschwindigkeitsanzeigegräte sind keine Blitzer. Sie zeigen den Autofahrern lediglich an, wie schnell sie fahren. Das wirkt auf Raser allerdings meist schon als Abschreckung. Auch auf Anregung von Bürgern schlägt die CDU deshalb vor, noch mehr dieser Geräte zu kaufen. Von der Verwaltung will die Partei unter anderem wissen, wie viele Geräte der Stadt zur Verfügung stehen und in welchem Zustand sie sind. Zudem wird um eine Aufstellung der Mittel gebeten, die die Stadt seit 2011 dafür ausgegeben hat. Weiterhin sollen die Gründe, in welchen Straßen die Geräte aufgestellt werden, transparent dargelegt werden. "Auf der Grundlage der Antworten werden wir weitere Initiativen prüfen", sagt der Fraktionsvorsitzende Ulff Konze.

Der Fachbereichsleiter Sven Bertram bittet um etwas Geduld. "Der für den Bereich zuständige Mitarbeiter steht gerade nicht zur Verfügung. Ob wir die Informationen bereits bis zur Ratssitzung in zwei Wochen zusammenfassen können, ist fraglich", sagt er. Die Stadt habe mehrere Messgeräte, die alle unterschiedlich seien. Einige zeigen die Geschwindigkeit des Autofahrers nur an, andere speichern sie auch. Auch die Anforderungen des Strombetriebs variieren. "Einige laufen über einen Akku, andere werden über den Strom der jeweiligen Laterne betrieben, an denen die Geräte hängen, und einige sind auch solarbetrieben", sagt er.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause