Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Verein überprüft Wasserqualität in Hemmingen

Hemmingen Verein überprüft Wasserqualität in Hemmingen

Wie ist die Qualität des Grundwassers in Hemmingen? Das will der Verein zum Schutze des Rheins und seiner Nebenflüsse (VSR) untersuchen. Der Diplom-Physiker Harald Gülzow kommt mit seinem Labormobil auf den Hemminger Rathausplatz und testet dort Wasserproben auf den Nitrat-, Säure- und Salzgehalt.

Voriger Artikel
Tanz und Gesang begeistern Hemminger Kinder
Nächster Artikel
Duo spielt Lieder von Brahms und Sinatra

Harald Gülzow testet die Qualität des Wassers.

Quelle: Privat

Hemmingen. Der VSR hat sich ein großes Ziel gesetzt. Der Verein mit Sitz in Geldern bei Duisburg will eine deutschlandweite Übersichtskarte mit den Nitratwerten im Wasser erstellen. Das krebserregende Nitrat ist ein Bestandteil von Dünger in der Landwirtschaft. Dabei besteht immer die Gefahr, dass es auch in das Grundwasser gelangt. "Unsere Messwerte sollen dazu führen, dass Landwirte und Politiker gemeinsam nach Lösungen suchen", sagt die Vereinsvorsitzende Susanne Bareiß-Gülzow.

Das VSR-Labormobil hält am Mittwoch, 3. August, von 15 bis 17 Uhr auf dem Rathausplatz. Dort nimmt Harald Gülzow die Wasserproben entgegen und überprüft sie gegen ein Entgelt von 12 Euro auf Nitrat, Säure und Salz. Die Ergebnisse können am Ende der Aktion bereits abgeholt werden.

Das Wasser sollte in Flaschen transportiert werden, die zuvor bereits mehrfach mit dem jeweiligen Brunnenwasser gespült wurden. Die Bürger können vor Ort auch Fragen rund um das Thema Wasserqualität stellen. Darüber hinaus ist Gülzow jeden Freitag von 9 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer (02831) 9763342 zu erreiche und per E-Mail an brunnen@vsr-gewaesserschutz.de.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause