Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Das wird sich in St. Augustinus alles ändern

Hemmingen/Pattensen/Ricklingen Das wird sich in St. Augustinus alles ändern

Der Abzug der Salesianer-Pater aus Ricklingen geschieht nahezu zeitgleich mit einer weitreichenden Umstrukturierung der katholischen Gemeinden in Hannovers Süden. Hemmingen und Pattensen gehören künftig zum Pastoralbezirk Hannover-Süd.

Voriger Artikel
Salesianer gehen nach 67 Jahren
Nächster Artikel
Wälder vernetzen als Ausgleich für B-3-neu

Die St.-Augustinus-Kirche in Ricklingen.

Quelle: Mario Moers

Hemmingen/Pattensen/Ricklingen. Ab August wird die St.-Augustinus-Gemeinde mit ihren Kirchen in Ricklingen (St. Augustinus), Pattensen (St. Maria) und Hemmingen (St. Johannes Bosco) gemeinsam mit Gemeinden in Laatzen (St. Oliver), Döhren (St. Bernward) und Kirchrode (Heilige Engel) von einem gemeindeübergreifenden Pastoralteam betreut. Nach dem Abzug von Pater Jochen Aretz wird Pfarrer Thomas Berkefeld (heute St. Oliver in Laatzen) als Leiter die Gemeinde betreuen. Zu dem Team gehören als Priester außerdem Christoph Harmening aus Braunschweig und Wojciech Rychert aus dem polnischen Thorn. Während Berkefeld in Laatzen wohnen bleibt, ziehen seine Kollegen in das Pfarrhaus nach Ricklingen.

Gemeindereferentin Monika Feld wird St. Augustinus verlassen und zum 1. Oktober ihren Dienst im überpfarrlichen Pastoralteam für Hameln und Bad Münder beginnen. Sie wird beim Pfarrausflug am 13. August verabschiedet. Gemeindereferentinnen im neuen Pastoralbezirk Hannover-Süd sind Dagmar Fromm-Brauner und Martina Teipel.

Schulseelsorger Pater Harald Neuberger hinterlässt derweil an der Ludwig-Windthorst-Schule eine Lücke, für die es bisher keinen Ersatz gibt.“
Der Geistliche ist seit zwei Jahren als Schulseelsorger zuständig für Schulgottesdienste, Orientierungstage, die Tauf- und Firmvorbereitung und den Kontakt zu den Gemeinden. „Er war außerdem ein wichtiger Ansprechpartner für Schüler, Eltern und Lehrer. Eben der Schulseelsorger“, bedauert Schulleiter Siegfried Heinemann den Verlust. „Wie die Lücke gefüllt wird, ist nicht klar.“


Der neue Pastoralbezirk Hannover-Süd wird am 17. September, 14.30 Uhr, mit einem Gottesdienst in der St.-Augustinus-Kirche offiziell gebildet. Dann wird auch Pfarrer Thomas Berkefeld in sein neues Amt eingeführt.

Von Mario Moers und Andreas Zimmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6w8nvkeh685fyr2169
Gemeindereferentin Monika Feld verabschiedet

Fotostrecke Hemmingen: Gemeindereferentin Monika Feld verabschiedet