Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ferienpass ist so beliebt wie nie

Hemmingen Ferienpass ist so beliebt wie nie

So erfreulich die Zahl ist: „Das Maß, das möglich ist, ist erreicht“, sagt Hemmingens Fachbereichsleiterin Walburga Gerwing im Hinblick aufs Personal. 464 Jungen und Mädchen haben am Ferienpass dieses Jahres teilgenommen – ein Rekord. Im Vorjahr waren es 18 Kinder weniger, 2013 sogar nur 414.

Voriger Artikel
Feuerwehr streut mehrfach Öl ab
Nächster Artikel
Folgekosten von Deichbau weiter unklar

Jugendpfleger René Döpke und Praktikantin Laura Glinka sehen sich im Jugend-Kultur-Haus in Hemmingen-Westerfeld das Ferienpassheft an. Zimmer

Quelle: Andreas Zimmer

Hemmingen. Die Zahlen zum Ferienpass hat die Stadt Hemmingen jetzt veröffentlicht. 2660 Plätze wurden belegt – ein Plus von fast 14 Prozent. Auch die Zahl der Veranstaltungen stieg von 144 im Jahr 2014 auf 155. „Das ist supergut gelaufen“, sagt Gerwing. Kinder und Erwachsene haben vor allem die Vielfalt des Programms gelobt. Die Kehrseite der Medaille: Alle hauptamtlichen Kräfte, zahlreiche Honorarkräfte sowie viele Ehrenamtliche stemmen das Programm.

15 Kinder mit HemmingenAktivPass, also aus einkommensschwachen Familien, haben insgesamt 60 Veranstaltungen besucht. Insgesamt war die Nachfrage nach den Angeboten in den Sommerferien wieder so groß, dass es für etliche Wartelisten gab. 2732 Buchungen verzeichnete die Stadt, doch 841 ließen sich nicht erfüllen. 2014 waren es 2617 Buchungen, davon landeten 673 auf der Warteliste.

Zu den beliebtesten Angeboten in diesem Jahr zählte erneut der Bauspielplatz am Strandbad. „Ohnehin werden alle Outdoor-Aktivitäten und Abenteueraktionen sehr gut angenommen“, erläutert Gerwing.

Laut Statistik sind die Durchschnittswerte nahezu gleich geblieben. So ist der durchschnittliche Teilnehmer zehn Jahre alt, bucht sechs Veranstaltungen und kann davon vier besuchen. Das aktivste Kind ist elf Jahre alt, wohnt in Arnum und hat 27 Veranstaltungen gebucht und durfte an 16 teilnehmen.

Von Andreas Zimmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause