Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehrmusikzug spielt im Wald

Hiddestorf-Ohlendorf Feuerwehrmusikzug spielt im Wald

Die Musiker des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Hiddestorf-Ohlendorf sind einiges gewöhnt. Sie spielen beim Marschieren, oft auch bei Kälte und Wind. Ein Konzert im Wald zu geben, ist aber selbst für sie etwas Besonderes - auch wenn es nicht zum ersten Mal war.

Voriger Artikel
Hunderte Besucher kommen zu den Reitertagen
Nächster Artikel
Die Feuerwehr bekommt neue Helme

Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Hiddestorf-Ohlendorf spielt im Wald.

Quelle: Stephanie Zerm

Hiddestorf-Ohlendorf. Dort, wo sich sonst Fuchs und Hase gute Nacht sagen, steppte am Vatertag der Bär. Hunderte Besucher strömten zum Frühschoppen der Feuerwehr Hiddestorf-Ohlendorf ins Ohlendorfer Holz. Unter den hohen Baumwipfeln hatte der Musikzug seine Instrumente aufgebaut und bot den Besuchern unter der Leitung von Mirco Meutzner ein Programm, das von Marschmusik bis zu Musicalmelodien reichte. Die  Feuerwehr grillte Würstchen und schenkte Getränke aus.

"Wir sind froh, dass das Wetter mitspielt", sagte Saxofonspielerin Dörte Frerichs. Bei Kälte im Wald zu sitzen, mache schließlich keinen Spaß. Und Dörte Frerichs weiß, wovon sie spricht. Denn der Musikzug spielt seit mehr als 40 Jahren am Vatertag im Wald. "Das hat bei uns Tradition", sagte Frerichs, die sich noch gut an das Konzert vor zwei Jahren erinnert. "Damals waren es nur fünf Grad und wir haben uns in Decken gewickelt."

Das mussten die 25 Musiker am Donnerstag nicht. Bei strahlendem Sonnenschein genossen sie mit den Gäste das Konzert, das, so Frerichs, immer noch etwas Besonderes ist. "Denn im Wald spielt man nicht alle Tage."

doc6pl9qhfl328axxxdlm6

Fotostrecke Hemmingen: Feuerwehrmusikzug spielt im Wald

Zur Bildergalerie

Von Stephanie Zerm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause