Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Neuer Chor singt erstmals im Gottesdienst

Hiddestorf/Ohlendorf Neuer Chor singt erstmals im Gottesdienst

Der neue Chor der St.-Nikolai-Kirchengemeinde Hiddestorf/Ohlendorf wird am Sonntag, 19. Juni, zum ersten Mal im Gottesdienst auftreten. Beginn ist um 10 Uhr in der Hiddestorfer Kirche.

Voriger Artikel
Künstlerin besticht mit Humor und Ouzo
Nächster Artikel
110 Jahre Musikzug: Feier beim Frühschoppen

Die Kirche in Hiddestorf: Dort gibt der Chor am Sonntag sein Debüt.

Quelle: Andreas Zimmer

Hiddestorf/Ohlendorf. Der Chor singt vier Lieder allein und einen mit der Gemeinde. Die Proben dafür unter der Leitung von Organistin Anna-Lena Senk hatten im April begonnen. Senk, die seit September 2014 Organistin in Hiddestorf ist, hat den Chor gegründet. „Ich wurde von einigen Seiten darauf angesprochen“, erläutert sie. Der Chor sehe sich nicht als Konkurrenz zum Gesangverein Concordia. „Wir bleiben in kirchlicher Anlehnung und tragen sowohl Lieder aus dem Gesangbuch vor als auch neue geistliche Lieder und Gesänge aus Taizé. Dabei sind aber auch powervolle Gospels, Lieder in anderen Sprachen und wir sind durchaus offen für weltliche Musik.“

Zurzeit gehören zehn Frauen im Alter von etwa 35 bis 70 Jahren zum Chor. Weitere Sängerinnen und vor allem Sänger sind willkommen. „Wir sprechen auch gezielt junge Menschen ab dem Konfirmandenalter an.“ Die nächste Probe ist am Montag, 20. Juni, von 19.30 bis 21 Uhr im Hiddestorfer Gemeindezentrum und dann erst wieder nach den Sommerferien, also am Montag, 8. August.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause