Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bunte Beete für Hobbygärtner

Devese Bunte Beete für Hobbygärtner

Das Mitmach-Projekt Bunte Beete Devese lockt Hobbygärtner aufs Feld. Unter der Leitung von Annegret Pfeiffer kann nach Herzenlust gesät, geerntet und Unbekanntes kennengelernt werden.

Voriger Artikel
Sehbehinderte aus ihrer Isolation holen
Nächster Artikel
Keine Überraschungen mehr mit der Regions-App?

Die Landschaftsplanerin Annegret Pfeiffer lädt zur Besichtigung der Offenen Beete Devese ein. 

Quelle: Tobias Lehmann

Hemmingen. Für Hobbygärtner ist es ein Traum auf 1000 Quadratmetern: das Mitmach-Projekt Bunte Beete Devese, das von der Landschaftsplanerin Annegret Pfeiffer und ihrem Team betreut wird. „Unser Publikum ist so bunt wie unsere Beete“, sagt die 58-jährige Pfeiffer aus Oberricklingen augenzwinkernd. Sie stellt das Projekt dieses Jahr erstmals in der Veranstaltungsreihe Offene Pforte der Region Hannover vor.

Hobbygärtner können auf dem Gelände bei Devese nach Herzenslust Obst, Gemüse und Blumen anpflanzen. Ob Profi oder Anfänger spielt dabei keine Rolle. Neulinge können sogar Beete mieten, in denen schon etwas angepflanzt ist. In Workshops haben die Hobbygärtner über den Sommer verteilt die Möglichkeit, unter Anleitung gemeinsam zu gärtnern, Rezepte auszutauschen und besondere Gemüsesorten kennenzulernen. Auch Angebote speziell für Kinder gehören zum Programm. Weitere Informationen stehen auf der Internetseite buntebeetedevese.blogspot.de.

Pfeiffer lädt zur öffentlichen Besichtigung des Geländes am Sonnabend, 15. August, von 14 bis 17 Uhr ein. Die Beete befinden sich am ersten Feldweg links auf der Kreisstraße von Devese nach Ihme-Roloven.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause