Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Frankfurter Allee wird für eine Woche gesperrt

Hemmingen/Hannover-Ricklingen Frankfurter Allee wird für eine Woche gesperrt

Autofahrer auf der Bundesstraße 3 in Hemmingen sollten sich ab Oktober auf längere Umwege einstellen und mehr Zeit einplanen. Die Frankfurter Allee zwischen dem Ortsausgang von Hemmingen-Westerfeld und dem Landwehrkreisel wird zeitweise komplett dicht gemacht.

Voriger Artikel
Region eröffnet zentrale Beratungsstelle
Nächster Artikel
Zuschuss für Sportvereine: Richtlinie überarbeitet

Ein Schild an der Stadtgrenze von Hemmingen weist auf den Bau der B3-Ortsumgehung hin.   Zimmer

Quelle: Andreas Zimmer

Hemmingen. Die Sperrung beginnt voraussichtlich am Sonnabend, 24. Oktober, dauert eine Woche und fällt damit in die Herbstferien. Der Grund für die Sperrung ist der Bau der B 3-Ortsumgehung.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr teilt ferner mit, dass schon ab Dienstag, 6. Oktober, der überörtliche Verkehr großräumig um Hemmingen geleitet werden soll. Ausweichstrecken sind unter anderem die Bundesstraßen 6, 217 und 443. Schon seit einigen Wochen ist das Stück der Frankfurter Allee vom Hemminger Ortsausgang bis zum Landwehrkreisel nur noch einspurig in jede Richtung befahrbar. Dort haben bereits die Arbeiten zum Ausbau der Strecke auf vier Fahrstreifen bis zum Kreisel begonnen.

Die Arbeiten an der etwa sieben Kilometer langen B3-Ortsumgehung erstrecken sich in diesem und im nächsten Jahr auf den nördlichen Bereich, also von Ricklingen bis zum Hohen Holzweg in Arnum. Danach wird bis 2019 das restliche Stück der Umgehung bis in den Süden Arnums gebaut.

Von Andreas Zimmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause