Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Swingen und Grooven im bauhof mit Berlin 21

Hemmingen-Westerfeld Swingen und Grooven im bauhof mit Berlin 21

Die Jazzband Berlin 21 mag keine festen Genre-Definitionen. Sie will bei ihrem Auftritt im Hemminger Kulturzentrum bauhof am Sonnabend, 8. April, um 20 Uhr New Orleans Groove mit arabischem Funk, rasendem Bebop und Smooth Jazz verbinden. Der Eintritt kostet 20 Euro, ermäßigt 17 Euro.

Voriger Artikel
Kapellenbesucher müssen nicht mehr frieren
Nächster Artikel
Hochwasserschutz: Neue Pläne bis zum Herbst

Die Band Berlin 21 tritt in Hemmingen auf, danach geht es nach Hamburg und Berlin.

Quelle: privat

Hemmingen-Westerfeld. Der Schlagzeuger Torsten Zwingenberger zählt zu den umtriebigsten Persönlichkeiten der deutschen Jazzszene und ist auch die treibende Kraft der Band Berlin 21. Ursprünglich hieß die Band "1000 Berlin 21", was der frühere Postzustellcode für den Berliner Stadtteil Moabit war. Dort hat Zwingenberger die Gruppe gemeinsam mit Lionel Haas (Piano), Martin Lilich (Bass) und Tim Seier (Gitarre) gegründet. Die Band stehe für das "quirlig multikulturelle Lebensgefühl Moabits", sagen die Musiker über sich selbst.

Für Berlin 21 bedeutet Musik die Erfahrung von Lust und Sinnlichkeit. Die Musiker spielen ausschließlich Eigenkompositionen und nehmen ihre Zuschauer mit auf eine Reise durch viele Musikstile aus aller Welt. Oberste Prämisse ist das gemeinsame Swingen und Grooven.

Die Karten sind erhältlich bei et cetera, Hemminger Rathausplatz 2, bei „Schreib Gut(h)“, Göttinger Straße 62, in Arnum sowie in der Buchhandlung Decius im Leine-Center Laatzen und im Internet auf bauhofkultur.de. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x8nz3dgtxk109qugfc
Fürchterliche Fünf: Kinderkonzert kommt gut an

Fotostrecke Hemmingen: Fürchterliche Fünf: Kinderkonzert kommt gut an