Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Kabel von Baukran auf B3-Baustelle durchtrennt

Devese Kabel von Baukran auf B3-Baustelle durchtrennt

Unbekannte haben den Kran an der Kreisstraße 221 in Devese beschädigt. Dort entsteht gerade die erste Brücke für die B3-Ortsumgehung. Nach Polizeiangaben durchtrennten die Täter die vier Hauptkabel am Fuß des Krans und benutzten dafür vermutlich einen Bolzenschneider.

Voriger Artikel
Zuschüsse für Sportvereine: Votum im November
Nächster Artikel
Als die Leine mehrere Kilometer breit war

Auf Kabel von diesem Kran hatten es die Täter abgesehen.  Zimmer

Devese. Einen Zusammenhang mit dem Bau der Umgehungsstraße schließt die Polizei aus. Die Täter wollten nicht das Projekt behindern, sondern die Kabel mitnehmen und wurden dabei offenbar gestört. Bis zur Reparatur lässt sich der Kran nicht mehr nutzen.

Die Baustelle ist durch Zäune abgesperrt. Offenbar hängten die Täter die Elemente aus, um auf das Gelände zu kommen. Dies geschah in der Zeit von Mittwoch, 18.30 Uhr, bis Donnerstag, 6.45 Uhr.

Mögliche Zeugen werden gebeten sich im Polizeikommissariat Ronnenberg zu melden. Es ist unter Telefon (05109) 5170 zu erreichen.

Von Andreas Zimmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vs7z0m9gygquuea6pf
Das Neubaugebiet Bockstraße ist bald fertig

Fotostrecke Hemmingen: Das Neubaugebiet Bockstraße ist bald fertig