Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Erneuter Einbruch in Hemmingen

Hemmingen-Westerfeld Erneuter Einbruch in Hemmingen

Die Einbruchsserie in Hemmingen reißt nicht ab. Am Freitag traf es die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Yvetotstraße, wo Diebe in eine Wohnung eingedrungen sind. Ein weiterer Einbruchsversuch in der Nähe scheiterte.

Voriger Artikel
DUH kritisiert Ablehnung des Zebrastreifens
Nächster Artikel
"We are the world": Zirkus-Gala an der KGS

Beim Einbruch in der Yvetotstraße drangen die Täter durch aufgehebeltes Fenster ein.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Hemmingen-Westerfeld. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hebelten die Täter am Freitag zwischen 16 und 21 Uhr ein Kinderzimmerfenster der Wohnung in der Yvetotstraße auf. Dabei hätten sie einen Fernseher und eine geringe Menge Bargeld entwendet.

Ebenfalls am Freitag - etwa zwischen 20.30 und 21.30 Uhr - machten sich Einbrecher an einem Einfamilienhaus an der nahe gelegenen Berliner Straße zu schaffen. Sie versuchten dort, eine Terrassentür aufzuhebeln, ließen dann aber von dem Vorhaben ab. Die Polizei vermutet, dass die Täter gestört wurden.

In den vergangenen Wochen war es wiederholt zu Einbrüchen in mehreren Hemminger Ortsteilen gekommen. Die Ermittlungen dauern an. Für Mittwoch, 9. März, 18 Uhr, laden Polizei und Stadt zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Einbruchsschutz in der KGS Hemmingen an. Mögliche Zeugen der jüngsten Taten werden gebeten, sich unter Telefon (05109) 5170 an das Polizeikommissariat Ronnenberg zu wenden.

Von Johannes Dorndorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6q8f05euk8x1hyj1t4oj
Bettys Ohren sind tabu

Fotostrecke Hemmingen: Bettys Ohren sind tabu