Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Diebe brechen Autos auf

Hemmingen Diebe brechen Autos auf

Diebe haben in der Nacht zu Donnerstag mehrere in Hemmingen-Westerfeld abgestellte Autos aufgebrochen und die Bordcomputer mit Navigationsgerät sowie einen Laptop gestohlen. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf mehr als 15.000 Euro – und sucht Zeugen.

Voriger Artikel
Heimbau soll bis August 2016 fertig sein
Nächster Artikel
Flüchtlingsarbeit verändert die Bürozeiten
Quelle: Symbolbild

Hemmingen-Westerfeld. Betroffen sind die Besitzer eines Porsche Cayenne und zweier BMW. Vor allem bei letzteren gingen die Diebe nicht gerade zimperlich vor: Sie schlugen die Scheibe sowohl bei dem Am Sportweg abgestellten 1er BMW als auch bei dem 3er BMW ein, der an der Sundernstraße stand. Danach bauten sie deren Bordcomputer samt Navigationsgerät und weiterer Assistenzsysteme aus. Deren Wert allein werde auf 7000 bis 8000 Euro geschätzt, teilte die Polizei mit. Der Sachschaden am Auto ist noch nicht eingerechnet.

Der Porsche wiederum parkte an der Friedrich-Rodehorst-Straße. Wie die Diebe in den Sportwagen hereinkamen, steht bislang noch nicht fest – nur dass daraus ein Laptop entwendet wurde. Wie teuer dieser war, ist noch nicht bekannt.

Aufgrund des unterschiedlichen Vorgehens, ist es für die Polizei denkbar, dass die Taten unabhängig voneinander verübt wurden. Tatzeitraum soll zwischen Mittwoch 18.30 Uhr und Donnerstag Morgen sein.

Wer Hinweise geben kann, möge das Kommissariat in Ronnenberg anrufen: Telefon (05109) 5170.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause