Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher steigen in zwei Häuser ein

Hemmingen/Pattensen Einbrecher steigen in zwei Häuser ein

Die Einbruchsserie in Hemmingen reißt einfach nicht ab. Auch am Sonnabend sind dort wieder Diebe in ein Reihenhaus eingestiegen. Damit nicht genug, stahlen Diebe am selben Tag auch noch Schmuck und Uhren aus einem Einfamilienhaus in Pattensen.

Voriger Artikel
Bei Frühjahrsputz helfen auch Flüchtlinge mit
Nächster Artikel
Nach 60 Jahren: Konfirmandinnen treffen sich

Symbolbild für einen Wohnungseinbruch (gestellte Szene).

Quelle: dpa (Symbolbild, Daniel Maurer)

Hemmingen/Pattensen. Die Tatzeit für den Pattenser Einbruch an der Pariser Allee soll am Sonnabend zwischen 13.30 und 20.30 Uhr und dürfte laut gewesen sein. Die Bewohner waren laut Polizei nicht Zuhause, als die Täter einen Pflasterstein durch die Glasscheibe eines Küchenfesters warfen. Im Haus durchsuchten die Diebe mehrere Räume und nahmen ersten Ermittlungen zufolge Schmuck und Armbanduhren mit. Wie hoch der Schaden genau ist, steht noch nicht fest.

Das gleiche gilt für den Schaden in dem Hemminger Reihenhaus an der Straße Papendieksfeld. Dort hebelten Unbekannte am Sonnabend zwischen 16.45 und 21 Uhr ein Fenster auf der Rückseite des Hauses auf und durchwühlten sämtliche Räume. Ersten Erkenntnissen nach fehlen seitdem Schmuck und "geringe Mengen Bargeld", wie es heißt.

Seit Februar hat es an fast jedem Wochenende Einbrüchen in verschiedenen Hemminger Ortsteilen gegeben. Erst jüngst hatte der auch für Hemmingen zuständige Leiter des Kommissariats Ronnenberg, Christoph Badenhop, erklärt, er nehme die Einbruchsserie persönlich. Die Polizei hatte reagiert und Verstärkung angefordert, um noch mehr Präsenz gezeigt. Außerdem hatte sie zusammen mit der Stadt Hemmingen vergangene Woche einen Infoabend in der KGS Hemmingen angeboten. Mehr als 100 Bürger kamen, um sich über Präventionsmaßnahmen und besseren Einbruchschutz zu informieren.

Zeugen, die am Sonnabend Nachmittag und Abend etwas Verdächtiges an den Tatorten in Hemmingen  und Pattensen bemerkt haben oder anderweitig Hinweise zur Aufklärung der Einbrüche geben können, mögen die Polizei anzurufen. Das für Hemmingen zuständige Kommissariat in Ronnenberg ist unter Telefon (05109) 5170 erreichbar. Für die Dienstelle in Pattensen wählen Anrufer die Nummer (05101) 12059.

Von Astrid Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6sl3ablqc2dml2tjizj
Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg

Fotostrecke Hemmingen: Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg