Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Schütterle liest im vollen Bürgersaal

Hemmingen-Westerfeld Schütterle liest im vollen Bürgersaal

Bei der Literaturstunde am Dienstagvormittag im Hemminger Bürgersaal ist kein Stuhl mehr frei gewesen. Der Grund dafür war der bekannte Hannoveraner Erwin Schütterle, der bei der Veranstaltung der Bürgerstiftung humorvolle Gedichte und Kolumnen vortrug.

Voriger Artikel
100 Schüler geben in der KGS ein Konzert
Nächster Artikel
Steuerfreiheit für Rettungshunde beantragt

Erwin Schütterle liest bei der Literaturstunde im Bürgersaal.

Quelle: Stephanie Zerm

Hemmingen-Westerfeld. Auftakt der Lesung war das Gedicht "An Anna Blume" von Kurt Schwitters, das einige der ehrenamtlichen Vorleser der Stiftung gemeinsam mit Erwin Schütterle auf mehreren Sprachen vorlasen. Schütterle trug das Gedicht auf Oberschwäbisch, einer Mischung aus Schwäbisch und Alemannisch vor, wie er erklärte. Denn der bekannte Hannoveraner stammt ursprünglich aus Meßkirch in Baden-Württemberg und zog 1974 nach Hannover. Dort hat er die Kulturkneipe Kanapee an der Edenstraße gegründet, wo er bis vor acht Jahren insgesamt 3625 Konzerte organisierte. Mittlerweile hat er das Kanapee an einen ehemaligen Mitarbeiter übergeben.

Seit 2010 schreibt Schütterle regelmäßig eine Kolumne im  Magazin Stadtkind in Hannover. Außerdem hat er zwei Bücher veröffentlicht. Aus den Kolumnen und seinen Büchern trug der 72-Jährige mehrere humorvolle Texte vor. Darin sinnierte er unter anderem über die öffentliche WC-Lage in Hannover und Plätze für "kostenlose Ablassmöglichkeiten" sowie über eine "Nicht-Arbeitserlaubnis für Nicht-Christen an christlichen Feiertagen". Schütterle sagte: "Diese profitieren ja auch von den christlichen Feiertagen, weil sie dann frei haben." Daher wäre es sinnvoll, wenn sie eine Nicht-Arbeitserlaubnis beantragten und für jeden freien christlichen Feiertag 1 Euro an die Kirche zahlten.

Beim Publikum im Bürgersaal im Rathaus in Hemmingen-Westerfeld kamen Schütterles Texte gut an. "So voll war es bislang noch nie", sagte der Leiter der Literaturstunde, Helmut Gundlach, erfreut.

doc6s25c63if0611v6248ko

Fotostrecke Hemmingen: Schütterle liest im vollen Bürgersaal

Zur Bildergalerie

Von Stephanie Zerm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause