Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Erwin Schütterle trägt Anna Blume vor

Hemmingen-Westerfeld Erwin Schütterle trägt Anna Blume vor

Erwin Schütterle liest in Hemmingen-Westerfeld. Am Dienstag, 25. Oktober, 11 Uhr, ist er in der wöchentlichen Literaturstunde der Bürgerstiftung zu Gast. Schütterle gestaltet das Kultur- und Stadtleben in Hannover mit und schreibt – von der Kolumne bis zum Buch.

Voriger Artikel
Breiter, schöner, besser: die Hohe Bünte 2017
Nächster Artikel
Diebe fliehen auf Traktor mit Tempo 50

Erwin Schütterle hat das Buch "Natürlich Hannover" geschrieben.

Quelle: Michael Thomas

Hemmingen-Westerfeld. Im Bürgersaal des Rathauses wird er das Gedicht „Anna Blume“ des Dadaisten Kurt Schwitters vortragen – in mehreren Sprachen und Dialekten und zusammen mit Mitgliedern der Vorlesergruppe der Stiftung. Danach liest Schütterle Ausschnitte aus seinem Buch „Natürlich Hannover – kleine Geschichten aus einer großartigen Stadt“ vor, das Ende 2014 erschienen ist. Der Eintritt zu der Literaturstunde ist frei.

Der umtriebige Schütterle, der als 30-Jähriger 1974 von Baden nach Hannover gekommen ist, hat die Kulturkneipe Kanapee an der Edenstraße gegründet. Er kümmerte sich Jahrzehnte um die Belange des Freundeskreises Hannover und ist selbst Teil der Kulturgeschichte Hannovers geworden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause