Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fanmeile Harkenbleck bejubelt Halbfinaleinzug

Harkenbleck Fanmeile Harkenbleck bejubelt Halbfinaleinzug

Nach einem herzinfarktnahen Wechselbad der Gefühle stehen die deutschen Spieler im Halbfinale der Europameisterschaft. Lautstark und zahlreich bejubelt wurde die Mannschaft auch in Harkenbleck: Das Ehepaar Lutz und Nikola Stüber hat sein Grundstück zur Fanmeile umgewandelt.

Voriger Artikel
22-Jährige missachtet Vorfahrt: Drei Verletzte
Nächster Artikel
Naturfreunde lassen sich Baumschnitt erklären

Gemeinsam mit Nachbarn, Freunden und Bekannten auf Harkenbleck jubelt Lutz Stüber (vorne rechts) Deutschland ins EM-Halbfinale.

Quelle: Torsten Lippelt

Harkenbleck. Auf ihrem Grundstück in der Redener Straße haben das Ehepaar Stüber und ihre Söhne Leon und Jannik Nachbarn, Freunde und Bekannte eingeladen, um bei Grillgut und Getränken - regengeschützt unter dem Carport – die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale gegen Italien anzufeuern. „Angefangen mit dem gemeinsamen Fußball-Gucken haben wir bei der WM 2006, zum Sommermärchen. Jetzt hatten wir immer so zwischen 30 und 40 Gäste bei jedem der deutschen Vorrundenspiele gehabt – nur mich nicht“, lacht Hausherr Lutz Stüber. Denn der eingefleischte Fan war für diese Spiele immer extra nach Frankreich gefahren.

Das deutsche Viertelfinale schaute er nun erstmals von Zuhause aus, gemeinsam auch mit seinen Nachbarn Torsten Lange und Annette Oblau. Die haben nicht nur ihren Gartenzaun mit Flaggen und Trikots geschmückt, sondern sind gemeinsam mit Lutz Stüber Mitglieder im offiziellen Fan-Club der Nationalmannschaft und gemeinsam bei der WM 2014 in Brasilien gewesen. Nun freuen sich alle auf das Halbfinale am Donnerstag – und das Endspiel am Sonntag… hoffentlich mit deutscher Beteiligung.

„Ein schöner Nebeneffekt ist, dass unser EM-Carport immer mehr geschmückt wird. Von überall her aus meinem Bekanntenkreis bekomme ich Fanartikel zur Ausgestaltung", freut sich Lutz Stüber über passende Wimpel, Fahnen und Schmuckbänder für die Wände und Decke.

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause