Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Das Rathaus-Foyer wird zum Sprachendorf

Hemmingen-Westerfeld Das Rathaus-Foyer wird zum Sprachendorf

Im Foyer des Rathauses in Hemmingen-Westerfeld wird am Freitag, 29. September, nur Englisch oder Französisch gesprochen. Das hat seinen besonderen Grund: Anlässlich der Festwoche mit den Partnerstädten bauen die Leine-VHS und die Hemminger KGS für die Zeit von 10 bis 14 Uhr ein Sprachendorf auf.

Voriger Artikel
Das sind die Leinestern-Gewinner
Nächster Artikel
Eltern sollen am Schulentwicklungsplan mitwirken

In der KGS Barsinghausen gab es 2016 ein Sprachendorf. Das Bild zeigt einen französischen Dialog in einer Bäckerei-Szene.

Quelle: Frank Hermann (Archiv)

Hemmingen-Westerfeld. An Marktständen und in kleinen Geschäften sollen Alltagssituationen sprachlich gemeistert werden. Der Eintritt ist frei. Der Anlass: Vor 50 Jahren haben Hemmingen und das französische Yvetot ihre Partnerschaft besiegelt. Insgesamt 60 Gäste werden nun in Hemmingen erwartet, darunter Vertreter der Verwaltung, aber auch etliche Privatleute. Auch Besucher aus der polnischen Partnerstadt Murowana Goslina – diese Partnerschaft besteht seit 15 Jahren – und aus dem schottischen Clydesdale District (seit 1984) kommen zur Festwoche nach Hemmingen.

Die Besucher vor allem aus Yvetot und dem Clydesdale District werden sich im Sprachendorf schnell heimisch fühlen. An Einheimische appelliert die Leine-Volkshochschule in der Einladung: „Trauen Sie sich zu sprechen und seien Sie neugierig auf die spannenden intersprachlichen Erlebnisse, die sich dabei ergeben können. Mit Offenheit und Mut zum Sprechen geschieht das, was wir alle wollen: Verstehen und Verständigung in interkulturellen Begegnungssituationen.“ Denn das Motto der Festwoche lautet „Integration beginnt vor Ort – Hemmingen für alle und alle für Europa“.

Die Leine-VHS betreibt einen „tea & coffee shop“ und bietet - very British - Cream Tea an mit dem Gebäck Scones und Clotted Cream, einem kalorienreichen, aber sehr leckeren Rahm. Im Sprachendorf gibt es Gutscheine der Leine-Volkshochschule zu gewinnen.

An dem Dorf beteiligen sich auch Dozenten und Teilnehmer von VHS-Kursen, die Schülerfirma der KGS, das Flüchtlingsprojekt „Take off for Future“ und ehrenamtliche Flüchtlingshelfer aus Arnum. Die Ansprachen von Bürgermeister Claus Schacht und KGS-Leiter Dieter Driller-van Loo sind für 12 Uhr geplant. Vive la France: Unter diesem Motto verteilen die Bürgermeister aus Hemmingen und Yvetot ab 12.45 Uhr auf dem Rathausplatz Croissants an Passanten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x6h542zf5e1hy84rdjp
Arbeiterwohlfahrt ehrt treue Mitglieder

Fotostrecke Hemmingen: Arbeiterwohlfahrt ehrt treue Mitglieder