Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Verdächtiges Fass liegt am Straßenrand

Harkenbleck Verdächtiges Fass liegt am Straßenrand

Ein Fass aus Kunststoff am Straßenrand in Harkenbleck hat der Ortsfeuerwehr zunächst Rätsel aufgegeben. Es stellte sich dann aber heraus, dass es keine giftigen Stoffe enthielt. Das Fass wurde am Mittwochnachmittag am Rand der K222 am Ortsausgang in Richtung Pattensen gefunden.

Voriger Artikel
bauhof: Drehbuch-Lesung verspricht Kopfkino
Nächster Artikel
Fehlalarm in der Seniorenresidenz

Die Feuerwehr rückt mit Einsatzwagen aus.

Quelle: Christian Elsner / Symbolbild

Harkenbleck. "Zwei Kräfte fuhren die Einsatzstelle an. Weitere Feuerwehrleute blieben in Bereitstellung am Gerätehaus", teilte Stadtfeuerwehrsprecher Lennart Fieguth mit. Auch die Polizei sei alarmiert worden.

"Die Erkundung ergab, dass das Fass leer war und keine konkrete Gefahr ausging." Nach Absprache mit der Polizei sei das Fass fachgerecht entsorgt worden, erläuterte Fieguth. Für die zehn Helfer der Feuerwehr sei der Einsatz nach einer Stunde beendet gewesen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x83j79y7o91d7blxo03
Vier Gemeinden feiern "Lutherball" in der KGS

Fotostrecke Hemmingen: Vier Gemeinden feiern "Lutherball" in der KGS