Volltextsuche über das Angebot:

18°/ 7° wolkig

Navigation:
1,5 Kilometer lange Ölspur in Hemmingen

Hemmingen-Westerfeld 1,5 Kilometer lange Ölspur in Hemmingen

Rutschige Angelegenheit: Die Feuerwehr hat am Dienstagabend eine 1,5 Kilometer lange Ölspur, die sich quer durch Hemmingen zog, abgestreut.

Voriger Artikel
KGS-Gelände soll neu gestaltet werden
Nächster Artikel
KGS-Schüler werden zu Filmjournalisten

Der Feuerwehreinsatz dauert rund zwei Stunden.

Quelle: Christian Elsner / Symbolbild

Hemmingen-Westerfeld. Wie die Hemminger Feuerwehr mitteilt, seien die Einsatzkräfte um 20.15 Uhr zur Gutenbergstraße alarmiert worden. Vor Ort stellten die Helfer fest, dass die schmierige Flüssigkeit auf einer Strecke von insgesamt 1,5 Kilometern ausgelaufen war. Die Feuerwehr streute den Abschnitt, der von der Göttinger Landstraße über Kirchdamm, Am Ellernbusch, Köllnbrinkweg, Berliner Straße bis zur Gutenbergstraße reichte, mit etwa 300 Kilogramm Bindemittel ab. Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofs stellten Warnschilder auf. Abschließend wurde eine Kehrmaschine zur Aufnahme des Bindemittels angefordert.

Im Einsatz waren zwölf Feuerwehrleute mit drei Fahrzeugen. Der Einsatz war nach rund zwei Stunden beendet. Der Verursacher ist nach Angaben der Feuerwehr bekannt, die Polizei war vor Ort.

Von Johannes Dorndorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6ptv2wvj0ddtqinlmjo
So sieht ein Wellness-Wochenende in Wilkenburg aus

Fotostrecke Hemmingen: So sieht ein Wellness-Wochenende in Wilkenburg aus