Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
KGS-Schüler mischen ganz vorne mit

Hemmingen-Westerfeld KGS-Schüler mischen ganz vorne mit

Das gab es in Hemmingen lange nicht: Gleich vier Teams der KGS haben sich für die Landesmeisterschaft von Jugend trainiert für Olympia qualifiziert. Dabei haben die jungen Hemminger Sportler dann ordentlich abgeräumt.

Voriger Artikel
Harkenbleck zeigt Flagge zur EM
Nächster Artikel
Senioren fordern: Bürgerbüro länger öffnen

Das Mädchenteam nimmt erstmalig beim Bezirksentscheid teil.

Quelle: privat

Hemmingen. Für die Leichtathleten war der Wettkampf eine Premiere. Gleich bei ihrer ersten Teilnahme holten sie den Sieg. Das neu zusammengesetzte Mädchenteam setzte sich bei dem Landesentscheid in Wilhelmshaven unter anderem dank der Bestleistungen von Lara Siemer und Paulina Frankenberg gegen die landesweite Konkurrenz durch.

Auch die Tennisspielerinnen holten einen klaren Landessieg nach Hemmingen. Nachdem sie im vergangenen Jahr pausiert hatten, um sich von der Schul-WM in Katar zu erholen, gingen sie mit einer jungen und neuen Besetzung in die Wettbewerbe. Diese fährt nun gemeinsam mit den Leichtathleten im September zur Bundesmeisterschaft von Jugend trainiert für Olympia nach Berlin.

Die Schwimmer und Triathleten der KGS traten krankheitsbedingt etwas geschwächt an. Dennoch lieferten sie sich mit der Konkurrenz spannende Landesfinalrunden in Laatzen und Wingst. Am Ende unterlagen sie mit einem Rückstand von 15 Sekunden und kehrten mit dem Vizetitel nach Hause zurück.

Von Stephanie Zerm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6sl3ablqc2dml2tjizj
Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg

Fotostrecke Hemmingen: Feuer in Wochenendhaus in Wilkenburg