Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Vermisster Senior wieder gefunden

Hemmingen Vermisster Senior wieder gefunden

Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Polizei, DRK und Johannitern hat in Hemmingen nach einem vermissten Senior gesucht. Der demente Bewohner eines Pflegeheims war zuletzt am späten Donnerstagnachmittag beim Hemminger Freibad gesehen worden. Am Freitag konnte er gefunden werden.

Voriger Artikel
Hemminger Netzwerk erhält Integrationspreis
Nächster Artikel
Tennissparte kauft Defibrillator

Ein Großaufgebot der Feuerwehr sucht am Freibad nach dem vermissten Senior.

Quelle: Lippelt

Hemmingen. Mehr als 90 Mitglieder aller sechs Hemminger Ortswehren waren am Abend ausgerückt, nachdem in Hemmingen Stadtalarm ausgelöst worden war. Sie suchten bis in die Nacht hinein nach dem 82-Jährigen, der zuletzt gegen 17.30 Uhr am Hemminger Freibad gesehen wurde. Der Bewohner eines nahe gelegenen Pflegeheims war mit einem Rollator unterwegs. Auch Suchhunde waren in der Nacht zum Einsatz gekommen. Gegen 2.30 Uhr wurde sie Suche abgebrochen. Nach Angaben der Polizei ist der Vermisste am Freitag noch nicht gefunden worden.

Im Einsatz waren nach Angaben der Stadtfeuerwehr Hemmingen auch die Polizei, die Schnelleinsatzgruppe des DRK, die unter anderem die Suche am Seeufer mit einem Boot unterstützte, sowie die Rettungshundestaffeln des DRK und der Johanniter Unfallhilfe mit sechs Hunden. Die insgesamt 150 Einsatzkräfte haben das gesamte Hemminger Gebiet bis nach Ricklingen abgesucht. Hierzu gehörten vor allem auch die Waldgebiete in Hemmingen-Westerfeld und die nicht mit dem Auto befahrbaren Wege.

doc6sebnn08h0n1l10wn0v

Fotostrecke Hemmingen: Vermisster Senior wieder gefunden

Zur Bildergalerie

Von Torsten Lippelt, Uwe Dillenberg, Frerk Schenker und Björn Franz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause