Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Grüne fordern mehr bezahlbaren Wohnraum

Hemmingen Grüne fordern mehr bezahlbaren Wohnraum

Die Bündnisgrünen wollen sich dafür einsetzen, dass die Stadt bei Bauprojekten künftig den Bau von preiswertem Wohnraum noch mehr berücksichtigt. Bisher handele es sich bei Neubauten eher um hochpreisige Eigentumswohnungen, die zum Beispiel für durchschnittliche Rentenbezieher kaum finanzierbar sind.

Voriger Artikel
Wieder Streit am Osterfeuer
Nächster Artikel
Hemminger beklagt radikalen Heckenschnitt

Beim Mehrgenerationen-Bauprojekt in Arnum soll auch eine Seniorenresidenz mit 93 Pflegeplätzen entstehen.

Quelle: Tobias Lehmann

Hemmingen. "Hemmingen braucht mehr bezahlbare Mietwohnungen." Das ist laut Ratsfrau Ulrike Roth das Ergebnis des Stadtgesprächs der Bündnisgrünen zum Thema Seniorenwohnen an dem rund 25 Gäste teilnahmen. Bezahlbarer und barrierefreier Wohnraum sei für Senioren die Grundlage dafür, so lange wie möglich in ihren jeweiligen Heimatorten wohnen bleiben zu können. Auch im neuen Wohngebiet an der Bockstraße in Arnum, das speziell unter dem Motto Generationenwohnen entwickelt wurde, mangele es an bezahlbarem Wohnraum.

Gast der Veranstaltung war auch Volker Hagemann, der die geplante Seniorenresidenz in dem Neubaugebiet leiten wird. Die Einrichtung soll 93 Pflegeplätze haben. Der Bau wird voraussichtlich nach den Sommerferien beginnen. Hagemann sagte, dass eine Stadt wie Hemmingen ein möglichst vielfältiges Angebot an Wohnmöglichkeiten für ältere Menschen haben sollte, um den unterschiedlichen Lebensvorstellungen gerecht zu werden. 

Eine Besonderheit in der Stadt ist die Wohngemeinschaft für an Demenz erkrankte Senioren in Devese. Dort leben zurzeit neun Bewohner. Die Wohngemeinschaft kann aber nur durch das hohe Engagement der jeweiligen Angehörigen aufrecht erhalten werden.

Die Bündnisgrünen weisen darauf hin, dass preiswerter Wohnraum nur durch Fördermittel zum Beispiel von der Region Hannover finanzierbar ist. Interessante Partner beim Wohnungsneubau seien auch Genossenschaften. "Sie arbeiten nicht gewinnorientiert und sind Garant für dauerhaft niedrige Mieten", sagt Roth.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause