Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Erlös von Weihnachtsmarkt für Tafel gespendet

Arnum Erlös von Weihnachtsmarkt für Tafel gespendet

Hilfe für die Helfer: Die Hemminger Grünen haben der Tafel Lebensmittel gespendet. Das Geld stammt vom Erlös auf dem Hemminger Weihnachtsmarkt und aus eigener Tasche. Die haltbaren Lebensmittel wie Kaffee, Tee und Honig aus ökologischer Landwirtschaft und fairem Handel wurden jetzt in der Ausgabestelle im Arnumer Gemeindehaus überreicht.

Voriger Artikel
Schacht will mehr Polizeipräsenz
Nächster Artikel
Haigis kehrt auf die 
bauhof-Bühne zurück

Joachim Steinmetz (links), Vorsitzender der Hemminger Grünen, überreicht die Spenden an Georg Buchalowski (Mitte), ehrenamtlicher Mitarbeiter der Tafel in Hemmingen, und Gerhard Stünkel, Mitarbeiter des Arnumer Tafel-Cafés.

Quelle: Grüne

Arnum. Die Grünen kauften sie von den rund 300 Euro, die an Spenden am Stand des Ortsverbandes auf dem Weihnachtsmarkt zusammengekommen waren. Dort verkauften sie Selbstgemachtes, darunter Marmelade, Plätzchen und Vogelfutter. Mitglieder der Grünen stockten den Betrag aus eigener Tasche auf 500 Euro auf.Die Lebensmittel werden an Bedürftige weitergegeben oder im benachbarten Tafel-Café verwendet.

Das Einzugsgebiet der Hilfsorganisation umfasst Hemmingen, Laatzen und Pattensen. Die Tafel hatte in den vergangenen Monaten einen dramatischen Rückgang bei den Spenden verzeichnet. Genaue Gründe dafür kann die Tafel nicht ausmachen. Andere Themen hätten möglicherweise eine größere Aufmerksamkeit bei den Menschen gewonnen, hieß es.

Parteichef Joachim Steinmetz sagte: „Die professionelle Arbeit der Tafel ist beeindruckend. Wir können froh sein, dass es eine solch ehrenamtliche Initiative gibt, die unsere schwächsten Mitbürger trotz aller Schwierigkeiten Woche für Woche verlässlich unterstützt.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause