Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Grundschüler besuchen das Märchenreich

Hiddestorf Grundschüler besuchen das Märchenreich

An drei abwechslungsreichen Projekttagen haben sich die 80 Kinder der Grundschule Hiddestorf mit dem sechsköpfigen Lehrerkollegium um Rektorin Heike Kopp mit dem Thema „Märchen“, hauptsächlich denen der Gebrüder Grimm, beschäftigt. Dazu zählten Hänsel und Gretel, wie Frau Holle und Aschenputtel.

Voriger Artikel
Grundschüler bekommen ein Küchendiplom
Nächster Artikel
Lina Klostermeier entschläft mit 104 Jahren

Märchenhafe Schnecken basteln Lilly (9, von links), Nele (6), Maja-Laura (7) und Lina (7). 

Quelle: Torsten Lippelt

Hiddestorf. „Wir haben immer wieder wechselnde Themen – Märchen hatten jetzt Premiere“, sagte Kopp. Zwischen sechs verschiedenen Gruppen durften die Kinder auswählen, wo sie mitmachen wollten: beim Märchen hören, Kochen und Backen in der Märchenküche, oder aber beim Basteln und Verzieren von märchenhaften Schnecken, bei Spielstationen in der Sporthalle, Märchen mit musikalischer Gestaltung oder aber beim Märchen erleben mit allen Sinnen – wo die Geschichten auch erst anhand von Tipps erraten werden mussten.

„Das hier ist eine andere Art des Lernens. Denn die Projekttage laufen klassenübergreifend und themenorientiert, nicht auf Schulstundenbasis“, freute sich Heike Kopp darüber, wie Groß und Klein partnerschaftlich miteinander arbeiten und sich helfen. „Die Kinder sind toll mit dabei – wir hören beim Schnecken basteln sogar nebenbei passende Musik dazu auf CD“, lobt auch die mit Kunst-Arbeitsgemeinschaften erfahrene Lehrerin Michaela Twele das Konzept für die Kinder, sich auch mal mit Zeit und Ruhe mit ausschließlich einem Thema zu beschäftigen.

Die Schüler werden sich ihre Kreationen am Freitagvormittag, 17. März, gegenseitig präsentieren. Auch interessierte Eltern, die sich gerne anschauen möchten, was ihr talentierter Nachwuchs bewerkstelligt hat, sind ab 10.30 Uhr gern gesehene Gäste in der Grundschule an der Ostertorstraße.

doc6u344myu8cjfq5dy8k8

In einer gemeinsamen Runde mit dem Thema "Märchen für alle Sinne" beschäftigen sich die Kinder mit ihrer Lehrerin Sabine Jahnke mit "Frau Holle".

Quelle: Torsten Lippelt

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x3jn6iclkwedif37o8
Der Engel auf dem Wilkenburger Kirchhof bleibt

Fotostrecke Hemmingen: Der Engel auf dem Wilkenburger Kirchhof bleibt