Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Teilstück der B 3 wird gesperrt

Hemmingen Teilstück der B 3 wird gesperrt

Im August beginnt am Landwehrkreisel die erste längere Bauphase für die B-3-Ortsumgehung. Autofahrer sollten vor allem im Oktober mehr Zeit einplanen. 

Voriger Artikel
Starke Böen reißen Werbeschild aus Verankerung
Nächster Artikel
Stadtbahnverlängerung soll 2017 beginnen

Volles Haus: Im KGS-Forum gibt es beim Informationsabend der Landesbehörde für Straßenbau keinen freien Platz mehr. 

Quelle: Andreas Zimmer

Hemmingen. Weil dann der Verkehr umgeleitet wird und weil Ortskundige Ausweichstrecken nehmen, werden beispielsweise auch auf den Bundesstraßen 217 und 65 mehr Fahrzeuge unterwegs sein.

Im Forum der KGS Hemmingen war am Mittwochabend kein Stuhl mehr frei. Einige Besucher nahmen auf dem Boden Platz - so groß war das Interesse an dem Informationsabend der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Deren Mitarbeiter erläuterten etwa 45 Minuten lang, welche Schritte in diesem und im nächsten Jahr geplant sind, und beantworteten danach zwei Stunden lang die Fragen der Zuhörer.

Die Arbeiten für die mehr als sieben Kilometer lange Trasse, die fast 51,6 Millionen Euro kostet, werden in diesem Jahr und 2016 nur im nördlichen Bereich beginnen, also von Ricklingen bis zum Hohen Holzweg in Arnum. Danach wird bis 2019 das restliche Stück der Umgehung bis in den Süden Arnums gebaut. Dafür gebe es noch keine Detailplanung, aber „einige Unwägbarkeiten“, wie Fachbereichsleiter Fabian Schulze sagte. Er nannte das Umsiedeln von Feldhamstern, mögliche archäologische Funde und das Beseitigen von möglichen Kampfmitteln als Beispiele.

So sieht der Terminplan aus:

Ab sofort bis April 2016: Die Brücke mit den beiden Kreiseln in Devese wird bis April 2016 gebaut. Von Mai bis August 2016 wird die K 221 verlegt. Hemmingen-Westerfeld ist dann von Devese aus nur über die K 225 zu erreichen.

August 2015: Der Umbau der Frankfurter Allee in Ricklingen beginnt. Es wird auch ein Teil des Mühlenholzweges gesperrt.

Oktober bis Dezember 2015: Die Straße In der Rehre in Ricklingen wird verlegt. Fast den gesamten November wird sie voll gesperrt. Bereits in den Herbstferien, vom 25. bis 31. Oktober, wird die Frankfurter Allee voll gesperrt. Der Verkehr wird in dieser Woche unter anderem über die B 217 und die B 65 umgeleitet.

Januar bis Mai 2016: Die Straße an der Ostseite der Frankfurter Allee und der östliche Teil der Brücke über den Oberen Mühlenholzweg wird gebaut.

Mai bis Oktober 2016: Der westliche Teil der Brücke über den Oberen Mühlenholzweg wird gebaut.

September 2016 bis April 2017: Die Brücke über die K 225 wird gebaut.

September 2016 bis September 2017: Der nördliche Bereich der Ortsumgehung von Ricklingen bis zum Hohen Holzweg wird gebaut.

Von Andreas Zimmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause