Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Richtet die Feuerwehr letzmalig Osterfeuer aus?

Hemmingen-Westerfeld Richtet die Feuerwehr letzmalig Osterfeuer aus?

Die Feuerwehr in Hemmingen-Westerfeld wird dieses Jahr möglicherweise zum letzten Mal das Osterfeuer am Strandbad ausrichten. Grund ist vor allem, dass immer mehr Bürger dort vorab illegal ihren Müll entsorgen. "Wir müssen den Müll auf unsere Kosten beseitigen", sagt Sprecher Simon Oelker.

Voriger Artikel
Wenn einem so viel Gutes widerfährt
Nächster Artikel
Haushaltsdefizit ist geringer als erwartet

Stühle und lackiertes Holz, wie das Foto aus dem Jahr 2015 zeigt, gehören nicht auf die Sammelstelle für das Osterfeuer am Strandbad.

Quelle: Tobias Lehmann

Hemmingen-Westerfeld. Schon seit Jahrzehnten organisiert die Feuerwehr das größte Osterfeuer im Stadtgebiet auf dem Festplatz am Strandbad in Hemmingen-Westerfeld. Doch die Mitglieder verlieren die Lust an der Veranstaltung. "Es wird immer mehr Stress und immer weniger Spaß", sagt Oelker. Wenn die illegale Entsorgung des Mülls nicht abnehme, werde es dieses Jahr das letzte Osterfeuer der Feuerwehr sein. 

Eine Woche vor dem Osterfeuer wird auf dem Platz immer Grünschnitt gesammelt. Doch einige Bürger sehen darin offenbar auch eine Gelegenheit, ihre Müll abzuladen wie Sofas, Lattenroste und auch Rasenabfälle. Letztere verbrennen nicht richtig, sondern sorgen nur für starken Rauch. Möbel, die lackiert sind, entwickeln beim Verbrennen sogar gesundheitsschädliche Dämpfe. "Wir müssen den Müll dann immer aussortieren und auf unsere Kosten entsorgen", sagt Oelker. Er kündigt an, dass jeder Bürger angezeigt wird, der bei der Müllentsorgung auf dem Festplatz erwischt wird.

Zugenommen habe auch der Unrat, der beim Fest zurückgelassen wird. "Viele Bürger bringen ihre Getränke von zu Hause mit. Die Glasflaschen werden meist einfach vor Ort gelassen und gehen auch kaputt", sagt der Sprecher. Die Scherben auf dem Boden seien gefährlich, besonders auch für die vielen Kinder beim Osterfeuer. Für die Mitglieder der Feuerwehr bedeutet das zusätzliche Arbeit, da sie den Platz wieder aufräumen müssen. "Bis vor ein paar Jahren waren wir mit dem Aufräumen am Ostersonntag nach drei Stunden immer fertig. Jetzt brauchen wir mehr als einen halben Tag", sagt Oelker.

Veranstaltungstipp

Das Osterfeuer ist am Sonnabend, 26. März, am Festplatz beim Strandbad und beginnt um 19 Uhr. Es gibt Stockbrot, Würstchen und Getränke. Auch sanitäre Anlagen stehen für die Besucher bereit. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause