Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
SPD: Die Stadt nicht kaputt sparen

Hemmingen SPD: Die Stadt nicht kaputt sparen

Die SPD hat ihr Programm für die nächste Wahlperiode vorgelegt. Sie will sich unter anderem für mehr Bürgerbeteiligung, die Förderung von Kultur und Sport und eine zukunftsfähige Feuerwehr einsetzen. "Wir dürfen die Stadt nicht kaputt sparen", sagt die Vorsitzende Kerstin Liebelt.

Voriger Artikel
Bunte Beete bieten was für jeden Geschmack
Nächster Artikel
Feuerwehr muss Feld löschen

Haben das Wahlprogramm gemeinsam erarbeitet: Die SPD-Mitglieder Ingemar Waldenbach (von links), Susanne Wienigk-Andreas, Kerstin Liebelt, Annerose Pages, Kurt Pages, Jens Beismann, Dirk Fahlbusch, Frank Lehmberg, Gabriele Lehmberg, Karl-Heinz Josten und Anette Wnendt.

Quelle: Tobias Lehmann

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von HAZ.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von HAZ.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von HAZ.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von HAZ.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen

Das HAZ-Digitalpaket

Unsere mobilen Produkte zum Paketpreis, jetzt bestellen.

mehr erfahren
Digitalpaket
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause