Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Jugendorchester will sich vergrößern

Devese Jugendorchester will sich vergrößern

Sie spielen Stücke aus dem Radio oder eigene Lieblingslieder: die Orchester-Kids, das Jugendorchester der Deveser Feuerwehr. Die sieben Mädchen und vier Jungen zwischen neun und 14 Jahren, die Blasinstrumente oder Schlagzeug spielen, suchen weitere Mitstreiter.

Voriger Artikel
Schüler löchern den Bürgermeister mit Fragen
Nächster Artikel
Ein Preis für den Erhalt der Ruine

Neue Mitstreiter gesucht: das Jugendorchester der Deveser Feuerwehr. Das Foto entstand nach den jüngsten Proben im letzten Quartal. Orchester-Kids, Jugendorchester, Feuerwehr

Quelle: privat

Devese. Ihr nächster öffentlicher Auftritt ist beim Laternenumzug in Devese am Donnerstag, 10. November, 18 Uhr, ab Loydbrunnenweg und im Advent. Zusammen mit dem Feuerwehrmusikzug stimmen sie am Freitag, 23. Dezember, ab 17 Uhr im Feuerwehrgarten auf Heiligabend ein.

Paul (11) sagt, warum er gern bei den Orchester-Kids ist, die aus dem gesamten Stadtgebiet kommen: „Es macht viel mehr Spaß mit Anderen zu üben und zu spielen als alleine.“ Die jungen Musiker proben donnerstags von 18.30 bis 19.30 Uhr in den Schulungsräumen der Feuerwehr an der Straße Am Spielfeld. Die Treffen sind bereits um 18.20 Uhr, um die Notenständer aufzubauen und pünktlich zu beginnen.

Interessierte können anfangs auch nur zuhören. Eine Mitgliedschaft ist nicht notwendig, es entstehen auch keine sonstigen Kosten. Eigene Instrumente können mitgebracht werden, erläutert Pressewartin Maike Völksen. Es sei auch möglich Instrumente zu mieten oder als Miet-Kauf abzurechnen.

Das 2005 von Iris Fösten gegründete Orchester wird von Maren Busse und Jessica Ihrke geleitet. Weitere vier Erwachsene spielen mit und helfen bei Bedarf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hemmingen
doc6slnq62pps81faop4l5g
Kaninchen suchen ein neues Zuhause

Fotostrecke Hemmingen: Kaninchen suchen ein neues Zuhause